Katholischer Familienverband Wien: Kindern politisches Gewicht verleihen

Zur Nationalratswahl macht sich der Katholische Familienverband Wien mit „Kindern eine Stimme geben“ für mehr Mitbestimmung von Jugendlichen und Kindern in der Politik stark.

Wien (OTS) - Passend zur kommenden Nationalratswahl macht sich der Katholische Familienverband der Erzdiözese Wien (kurz KFVW) mit dem Slogan „Kindern eine Stimme geben“ wiederholt für mehr Mitbestimmung von Jugendlichen und Kindern in der Politik, wie zB ein Kinderwahlrecht stark. Die Zukunft soll auch von jenen gestaltet werden, die es am meisten betrifft: unseren Kindern.

„Kinder und Jugendliche sind in der öffentlichen Meinungsbildung unterrepräsentiert und verlieren angesichts der immer älter werdenden Bevölkerung an politischem Gewicht. Im Sinne der Generationengerechtigkeit fordern wir die politischen Parteien auf, kreative und konstruktive Lösungen zur politischen Mitbestimmung dieser Bevölkerungsgruppe anzudenken und umzusetzen,“ fordert Mag. Barbara Fruhwürth, Vorsitzende des KFVW, und plädiert für ein Mitbestimmungsrecht für alle, auch im Sinne eines Kinderstimmrechts. Der Familienverband Wien erhofft sich dadurch Verbesserungen in der Familienpolitik. „Wenn Kinder und Jugendliche an der Entscheidungsfindung beteiligt werden, rücken ihre Bedürfnisse verstärkt in den öffentlichen Fokus, da sie dann für die Parteien mit ihrem potentiellen politischen Gewicht interessant sind. Damit wird auch verhindert, dass Politik von Heute zu Lasten der nächsten Generation geht,“ ist Fruhwürth überzeugt.

Bereits in der Vergangenheit hat der KFVW die Einführung eines Kinderstimmrechts auf Bezirks-, kommunaler sowie bundespolitischer Ebene gefordert. Praktisch umgesetzt kann dies durch ein Vertretungsrecht der Eltern/Sorgeberechtigten werden, wie es beispielsweise bereits bei Wahlen von Pfarrgemeinderäten der katholischen Kirche der Fall ist.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Antonia Indrak-Rabl
Geschäftsführerin
M: 0664/824 36 24
a.indrak@edw.or.at
www.familie.at/wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FVO0001