Weniger als die Hälfte der Frauen kommt mit dem Einkommen aus

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Die von AK und ÖGB erkämpfte Steuerreform zeigt ihre Wirkung: In den vergangenen zwei Jahren ist der Anteil an Personen, die mit ihrem Einkommen auskommen, deutlich gestiegen. Auch die Zufriedenheit mit den Löhnen und Gehältern ist merklich höher als noch vor zwei Jahren.


Bei einer Pressekonferenz am Donnerstag, 14. September 2017, um 11 Uhr in der K.u.K.Hofzuckerbäckerei Demel, Kohlmarkt 14, 1010 Wien (2. Stock, Kaminzimmer), präsentieren wir Ihnen die aktuellen Daten aus dem Arbeitsklima Index, der trotz gestiegener Einkommenszufriedenheit aufzeigt, dass diese Entwicklung nicht alle Branchen und Beschäftigten
gleichermaßen betrifft. Denn: Weniger als die Hälfte der Frauen kommt mit dem Einkommen aus und insbesondere Beschäftigte im Handel und Tourismus klagen über Schwierigkeiten, mit dem Einkommen über die Runden zu kommen. Weiters informieren wir Sie über aktuelle Erhebungen zur Arbeitszufriedenheit von HAK- und HTL-Absolventen/-innen sowie von Lehrlingen.


Als Gesprächspartner stehen Ihnen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer sowie die Sozialforscher
Dr. Reinhard Raml (IFES) und Mag. Christoph Hofinger (SORA) zur Verfügung.

Weniger als die Hälfte der Frauen kommt mit dem Einkommen aus

Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer, dem Sozialforscher Dr. Reinhard Raml (IFES) und Mag. Christoph Hofinger (SORA).

Datum: 14.09.2017, 11:00 - 12:00 Uhr

Ort: Cafe Demel, Kaminzimmer, 2. Stock
Kohlmarkt 14, 1010 Wien, Österreich

Url: http://ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Mag. Dominik Bittendorfer
+43 (0)50 6906-2191
dominik.bittendorfer@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0003