Pensionen – Wurm freut sich über SPÖ-Erfolg für Frauen – „Frauen profitieren besonders“

„Frauen bekommen, was ihnen zusteht“

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Frauensprecherin Gisela Wurm freut sich über die besondere Pensionserhöhung für kleine und mittlere Pensionen, die dem Druck von Kanzler Christian Kern und der SPÖ zu verdanken ist. „Von dieser deutlichen Erhöhung der Pensionen bis 1.500 bzw. 2000 Euro über dem gesetzlichen Anpassungsfaktor von 1,6 Prozent werden besonders auch Frauen profitieren, deren Pensionen ja meist niedriger sind“, betont Wurm. „Das steht ihnen zu!“ ****

2017 bekommen Frauen im Schnitt 43 Prozent weniger Pension als Männer, die Medianpension der Frauen lag 2016 bei 883 Euro. „Schon mit der Ausgleichszulage Plus von 1.000 Euro für Alleinstehende mit langen Versicherungszeiten, die die SPÖ letzten Herbst umsetzen konnte, haben zehntausende PensionistInnen – zum großen Teil Frauen – eine höhere Pension erhalten. Und auch mit der aktuellen besonderen Erhöhung kleiner und mittlerer Pensionen, auf die Bundeskanzler Christian Kern gepocht und die er bei der ÖVP durchgesetzt hat, bekommen insbesondere Frauen das, was ihnen zusteht. Rund 1,2 Millionen Pensionsleistungen in der gesetzlichen Sozialversicherung werden die Erhöhung von 2,2 Prozent bekommen“, so Wurm. „Das ist ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung der Altersarmut bei Frauen“, so die SPÖ-Frauensprecherin. (Schluss) up/ah/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004