Medienaktion: Tierschutzgesetz - WTV regt Gesetzesprüfung beim VfGH an

Vösendorf (OTS) - Am morgigen Donnerstag, wird Madeleine Petrovic, Präsidentin des Wiener Tierschutzvereins, offiziell den Österreichischen Verfassungsgerichtshof (VfGH) befassen und persönlich eine juristische Stellungnahme zum Tierschutzgesetz mit der Bitte um amtswegige Überprüfung übergeben. „Der WTV verlangt sofort ein Ende der juristischen Voodoo-Aktionen´“, so Petrovic.

Zu dieser Aktion möchte der Wiener Tierschutzverein sämtliche Medienvertreterinnen und Medienvertreter herzlich einladen.

Um Voranmeldung unter oliver.bayer@wiener-tierschutzverein.org zwecks Koordination wird höflich gebeten.

Übergabe der WTV-Stellungnahme an den VfGH Donnerstag, 20. Juli 2017, 10:00 Uhr Österreichischer Verfassungsgerichtshof Freyung 8, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Oliver Bayer
Pressesprecher

Wiener Tierschutzverein
Triester Straße 8
2331 Vösendorf

Mobil: 0699/ 16 60 40 66
Telefon: 01/699 24 50 - 16
oliver.bayer@wiener-tierschutzverein.org
www.wiener-tierschutzverein.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WTV0001