Elias Resinger und Werner Schima neu im Presserat

Wien (OTS) - Der Trägerverein des Presserats wählte diese Woche Elias Resinger (RMA) und Werner Schima (Tageszeitung „Österreich“) in die Senate des Presserats. Resinger ist nun stellvertretender Vorsitzender des Senats 1. Der Jurist arbeitete in Anwaltskanzleien in Wien und New York und ist seit 2013 bei den Regionalmedien Austria, wo er derzeit für die Unternehmensentwicklung verantwortlich ist. Werner Schima, Chefredakteur von „Österreich“, wurde in den Senat 3 gewählt. Der erfahrene Journalist war nach Stationen beim „Extrablatt“, bei „Profil“ und „Basta“ 13 Jahre Chefredakteur bei „News“ bis er 2006 die Funktion des Chefredakteurs bei „Österreich“ übernahm. Der Presserat bedankt sich bei Stefan Lassnig und Alexandra Parragh für ihre wertvolle Mitarbeit. Sie verließen die Senate wegen beruflichen Veränderungen.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Warzilek, GF des Presserats, Tel.: 01-2369984-01

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OPR0001