Zum Inhalt springen

Österreichischer Presserat

vorige Seite Seite 1 von 26 nächste Seite

Veröffentlichung privater Chats von Susanne Thier unzulässig

Nach Ansicht des Senats 2 verstößt der Artikel „Kurz-Freundin sauer […]“, erschienen am 29.10.2022 auf „heute.at“, gegen die Punkte 5 (Persönlichkeitsschutz) und 6 (Intimsphäre) des Ehrenkodex …

OTS0077
03.02.2023 11:00
 

Fotostrecke von Messer-Attacke verletzt Ehrenkodex

Nach Ansicht des Senats 2 verstößt der Beitrag „Messermann stach auf YouTuber ein“, erschienen auf Seite 8 der Tageszeitung „Heute“ vom 13.10.2022, gegen die Punkte 5 (Persönlichkeitsschutz) und …

OTS0078
27.01.2023 11:00
 

Manipulatives Symbolbild auf „wochenblick.at“

Der Senat 3 befasste sich mit dem Beitrag „‘Shedding‘ nun bewiesen: Die COVID-19-mRNA-Impfstoffe sind ansteckend“, erschienen am 09.10.2022 auf „wochenblick.at“.

OTS0050
20.01.2023 11:00
 

Presserat präsentiert zweite Folge von „Über.Medien.Ethik.“

Seit dem Angriff Russlands auf die Ukraine dominiert die Kriegsberichterstattung die Schlagzeilen europäischer Medien.

OTS0161
11.01.2023 16:54
 

Identifizierender Bericht über Femizid verletzt Ehrenkodex

Nach Ansicht des Senats 1 verstößt der Artikel „Ehefrau durch Stiche in den Kopf getötet“, erschienen in der Tageszeitung „Österreich“ vom 26.08.2022, gegen Punkt 5 des Ehrenkodex für die …

OTS0051
05.01.2023 11:00
 

Presserat: Suizidberichte zu Kellermayr und Jenewein verstoßen gegen Medienethik

Zu Berichten über den Suizid der Ärztin Dr. Lisa-Maria Kellermayr und den Suizidversuch des ehemaligen Politikers Hans-Jörg Jenewein erreichten den Presserat mehrere Beschwerden.

OTS0085
16.12.2022 11:00
 

Neuer Podcast des Presserats: „Über.Medien.Ethik.“

Der Österreichische Presserat startet mit 12.12.2022 einen eigenen Podcast mit dem Titel „Über.Medien.Ethik“.

OTS0066
12.12.2022 11:31
 

Falsche Zahlen zu aufgegriffenen Migranten auf „krone.at“

Nach Ansicht des Senats 3 des Presserats verstößt der Beitrag „‘Aktion scharf‘: 22 Aufgriffe pro Stunde“, erschienen am 09.07.2022 auf Seite 14 der „Kronen Zeitung“ und auf „krone.at“, …

OTS0079
02.12.2022 11:00
 

Schwerwiegender Ethikverstoß durch „wochenblick.at“

Der Senat 2 des Presserats befasste sich mit dem Beitrag „Bestialisch: Afrikaner vergewaltigt Ukrainerin (55) in Italien auf offener Straße“, erschienen am 23.08.2022 auf „wochenblick.at“.

OTS0081
25.11.2022 11:00
 

Stellungnahme des Senats 2 zu Chats von Chefredakteuren

In Hinblick auf den Austausch von Chatnachrichten zwischen mehreren Chefredakteuren und verschiedenen politischen Akteuren, die letzte Woche publik geworden sind, gibt der Senat 2 des Presserats die …

OTS0066
09.11.2022 10:00
 

„Österreich“ übernimmt Privatfotos von Social Media Accounts

Nach Ansicht des Senats 1 verstoßen die Artikel „Liebespaar in Wohnung erstochen“ sowie „2 Messer-Tote: Frau schnitt Opfer Kehle durch“, erschienen am 28.02. bzw. am 01.03.2022 in der Tageszeitung …

OTS0065
04.11.2022 11:00
 

Entscheidungen des Presserats fällen die Senate

Anlässlich der Veröffentlichung des neuen Buches von Bundeskanzler a.D. Sebastian Kurz stellen wir fest, dass die Entscheidungen des Presserats von den drei unabhängigen und weisungsfreien Senaten als …

OTS0080
17.10.2022 11:00
 

Verdeckte Werbung für Handelsketten in der „TT“

Der Senat 3 befasste sich mit den Beiträgen „Mit Bettwäsche von Hofer winken Träume“, „Kika und Leiner an diesem Sonntag offen“, und „Die ‚Stickermania‘ von SPAR führt diesmal nach …

OTS0084
03.06.2022 11:00
 

Suizidberichte: Presserat empfiehlt Hinweis auf Hilfsangebote

Aufgrund einer Beschwerde eines Lesers befasste sich der Senat 2 mit Beiträgen, in denen über mehrere Suizidversuche an einer Linzer Schule berichtet wurde.

OTS0090
31.05.2022 11:00
 

Ukraine-Krieg: Bildmaterial von Leiche kein Ethikverstoß

Der Senat 3 befasste sich mit dem Videobeitrag „Russland-Experte: Viele russische Soldaten verstehen nicht, warum sie da sind“, erschienen am 02.03.2022 auf „nachrichten.at“.

OTS0094
20.05.2022 11:00
 
vorige Seite nächste Seite