Österreichischer Presserat

vorige Seite Seite 1 von 15 nächste Seite

Veröffentlichung des Bildes eines Mordopfers verstößt gegen Ehrenkodex

Der Artikel „Mutter an Geburtstag erschlagen – Sohn in Haft“, erschienen am 10.04.2018 auf „krone.at“, verstößt nach Auffassung des Senats 1 des Presserats gegen den Ehrenkodex für die …

OTS0050
21.09.2018 10:00
 

Image-Video von Ikea nicht ausreichend gekennzeichnet

Die Artikel „Ikea erhöht Mindestgehälter in Österreich auf 1800 Euro“ und „Ikea zahlt ab März monatlich 1.800 Euro Mindestlohn“, beide erschienen am 26.02.2018 auf „nachrichten.at“ bzw.

OTS0070
12.09.2018 10:30
 

Presserat: Auch Regierungsinformationen nicht unreflektiert übernehmen

Informationen von Regierungsstellen sind nicht immer ausgewogen und sollten von Medien nur nach eingehender Recherche und Überprüfung übernommen werden.

OTS0049
23.08.2018 10:00
 

Veröffentlichung eines Bildes eines Mordopfers verstößt gegen Ehrenkodex

Der Senat 2 des Presserats beschäftigte sich mit der Veröffentlichung eines Portraitbildes eines Mordopfers bei den Aufmachern „Bluttat in Schwechat.

OTS0030
09.08.2018 10:00
 

Artikelserie auf „wochenblick.at“ verstößt gegen Ehrenkodex für die österreichische Presse

Der Senat 2 des Presserats beschäftigte sich mit fünf Artikeln auf „wochenblick.at“ zum Thema Migration und Flüchtlinge in Schweden, veröffentlicht zwischen September 2017 und Jänner 2018.

OTS0037
26.07.2018 10:00
 

Bericht über „Hausverbot für Nikolo“ Ethikverstoß

Mehrere Leser beschwerten sich über den Artikel „Schulverbot für Christkind und Nikolo“, erschienen in der Tageszeitung „Österreich“ vom 04.12.2017.

OTS0056
26.06.2018 10:00
 

Berichterstattung über private Details zu einer Scheidung verstößt gegen Ehrenkodex

Der Senat 3 des Presserats gab einer Beschwerde einer Betroffenen zu dem Artikel „Marchtrenker feiert Ende seiner Ehe mit Scheidungsparty für 350 Gäste“, erschienen in den „Oberösterreichischen …

OTS0094
06.06.2018 11:00
 

Falsche Angabe zu kriminellen Asylwerbern auf „krone.at“

Der Artikel „45,9% der kriminellen Ausländer sind Asylwerber“, erschienen am 10.01.2018 auf „krone.at“, verstößt nach Auffassung des Senats 1 des Presserats gegen den Ehrenkodex für die …

OTS0073
23.05.2018 10:30
 

Zur Berichterstattung über den Suizid des kroatischen Generals Praljak

Mehrere Leser beschwerten sich darüber, dass in den „OÖN“, in der Tageszeitung „Österreich“, auf „kurier.at“, auf „krone.at“ sowie auf „profil.at“ Bilder veröffentlicht wurden, die …

OTS0055
16.03.2018 10:30
 

Presserat präsentiert Jahresbericht und Fallstatistik für 2017

In der gestrigen Sitzung des Trägervereins des Presserats wurde Thomas Götz, stellv. Chefredakteur der "Kleinen Zeitung" und Vertreter des Vereins der Chefredakteure, zum neuen Präsidenten des Presserats …

OTS0058
07.03.2018 10:00
 

Zu Vorwürfen der „Kronen Zeitung“ gegenüber dem „Forum Stadtpark“

Der Artikel „Gewalt gegen die Autoritäten in Graz“, erschienen in der Grazer Ausgabe der „Kronen Zeitung“ vom 11.10.2017, verstößt nach Meinung des Senats 2 gegen den Punkt 2 (Genauigkeit) des …

OTS0070
06.03.2018 10:30
 

AVISO: Jahrespressekonferenz des Presserats

Der Österreichische Presserat lädt zu seiner Jahrespressekonferenz.

OTS0051
28.02.2018 10:00
 

Berichte über Vorwürfe gegen Peter Pilz zulässig

Mehrere Leserinnen und Leser kritisierten verschiedene Veröffentlichungen im Zusammenhang mit den gegenüber Peter Pilz erhobenen Vorwürfen, Frauen sexuell belästigt zu haben.

OTS0050
22.02.2018 10:00
 

Bericht in "News" über Suizid eines Elfjährigen verstößt gegen Ehrenkodex

Mehrere Leser haben sich wegen des Artikels „Warum wollte Wais, 11, sterben?“ an den Presserat gewandt, erschienen im Wochenmagazin „NEWS“ vom 24.11.2017.

OTS0047
19.02.2018 10:30
 

Bezeichnung des Bundeskanzlers als „Neofeschist“ in Kommentar zulässig

Mehrere Leser haben sich wegen der Titelseite des Falter vom 18.10.2017 an den Presserat gewandt.

OTS0061
31.01.2018 10:30
 
vorige Seite nächste Seite