Dienstag, 20. Juni: SPÖ-Enquete „Fintechs unter der Lupe – Wie innovativ ist die Finanzbranche?“

Wien (OTS/SK) - „Fintechs unter der Lupe: Wie innovativ ist die Finanzbranche?“ ist das Thema einer Enquete des SPÖ-Parlamentsklubs morgen Dienstag, 20. Juni 2017. Es geht dabei u.a. um den Einsatz moderner Technologien in Verbindung mit Finanzdienstleistungen und die Chancen und Risiken von Fintechs für KonsumentInnen und die traditionellen Banken. Eröffnet wird die Veranstaltung von SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder und SPÖ-Start-up-Sprecherin Elisabeth Hakel, in zwei thematischen Panels diskutieren dann PolitikerInnen und ExpertInnen. ****

Programm:

10.00 Uhr Eröffnung

SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder
SPÖ-Start-up-Sprecherin Elisabeth Hakel

Keynotes:

Peter Bosek, Mitglied des Vorstands für Retail Banking /Erste Group Bank AG
Lorenz Jüngling, COO bei N26
Thomas Schneckenleitner, stv. Abteilungsleiter, Finanzmarktaufsicht 

Panels: 

10.30 Uhr „Fintechs zwischen Innovation und Tradition“

Moderation: Georg Ortner, stv. Klubdirektor SPÖ-ParlamentsklubPeter Bosek
Lorenz Jüngling
Tanja Wehsely, stv. Klubvorsitzende des SPÖ-Rathausklubs und Vorsitzende des Finanz- und Wirtschaftsausschusses
Patrick Pöschl, Initiator Fintech Austria
Matthias Bauer, Senior Associate bei FCA London

11.30 Uhr „Fintechs: Chancen und Risiken“

Moderation: Elisabeth Hakel
Daniel Strieder, CEO & Co-Founder von cashpresso
Sebastian Erich, Mitglied des Vorstands bei AVCO
Johann Maier, Vorsitzender des Datenschutzrates
Thomas Schneckenleitner

12.30 Uhr Ende der Veranstaltung

(Schluss) ah/bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001