Nationalrat – Mayer: Erhöhung der Studienbeihilfe essentiell für Studierende aus anderen Bundesländern

Wien (OTS/SK) - Der SPÖ-Nationalratsabgeordnete Elmar Mayer begrüßt heute, Mittwoch, im Nationalrat die Erhöhung der Studienbeihilfe: „Die Erhöhung der Studienbeihilfe war dringend notwendig. Vor allem für Studierende, die für ihre Ausbildung in ein anderes Bundesland gehen müssen, ergeben sich erhöhte Lebenserhaltungskosten.“ ****

„Mit der Erhöhung der Studienbeihilfe um jährlich bis zu 1.308 Euro hat der Nationalrat einen wichtigen Schritt für die Sicherung des Lebensunterhaltes besonders für Studierende aus anderen Bundesländern geleistet“, so der Abgeordnete.

Über die Unentschlossenheit der übrigen Fraktionen in anderen Bereichen der Bildungspolitik zeigt sich Mayer enttäuscht: „Es ist unsere Aufgabe, die LehrerInnen, ProfessorInnen und LandesrätInnen in den Bundesländern zu unterstützen. Für mich ist unverständlich, warum das Projekt der Bildungsautonomie nicht umgesetzt werden kann. Das ist reine Blockadepolitik. Die Konzepte liegen fertig am Tisch“, so Mayer in Richtung ÖVP. (Schluss) sc/bm/ct/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0010