-Vorbild Frankreich bei Frauenanteil

SPÖ-Frauensprecherin will Bonus für entsprechende Frauenquote im Nationalrat vor der Wahl umsetzen SPÖ-Frauensprecherin will Bonus für entsprechende Frauenquote im Nationalrat vor der Wahl umsetzen

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Frauensprecherin Gisela Wurm gratuliert dem neuen französischen Präsidenten Macron zur Zusammensetzung seiner Regierung, in der zur Hälfte Frauen vertreten sind. Die Vorsitzende des Gleichbehandlungsausschusses hofft auf die Vorbildwirkung auch für Österreich. „Geschlechtergerechtigkeit muss es auch in der Politik geben. Eine gerechte Beteiligung von Frauen ist für die Demokratie unabdingbar“, so Wurm am Mittwoch. ****

Gleichzeitig bekräftigte Wurm auch ihre Forderung, die Einführung eines Bonus-Systems für die Klubförderung geknüpft an eine Frauenquote nun rasch umzusetzen. Auch VP-Klubchef Lopatka hat sich ja unlängst zu diesem Vorhaben bekannt. „Ich gehe davon aus, dass das immer noch gilt und wir auch diese Initiative im Sinne eines konstruktiven Weiterarbeitens bis zur Wahl umsetzen können“, so Wurm. (Schluss) bj/ah/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006