ARBÖ: Schwerer Verkehrsunfall auf A2 sorgt für Totalsperre

Wien (OTS) - Heute, vormittag um circa 9 Uhr, kam es in Kärnten auf der Südautobahn (A2), in Fahrtrichtung Klagenfurt zu einem verheerenden Auffahrunfall zweier LKWs. Laut Polizei fuhr ein Lastkraftwagen mit österreichischen Kennzeichen auf einen ukrainischen Transporter auf. Im Zuge des Unfalls verstarb der österreichische Lenker. Eine Totalsperre wurde in diesem Bereich aktiviert, Lenker wurden über Sankt Andrä abgeleitet, bei Griffen konnte man wieder auf die Autobahn auffahren. Dennoch kam es zu umfangreichen Staus. Die Aufräumarbeiten werden sich vermutlich bis in die Mittagsstunden ziehen. Kurz vor 10 Uhr konnte die Polizei teils Entwarnung geben und die Autofahrer an der Unfallstelle vorbeiführen.


Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001