WKÖ: Lehrlingspaket macht Duale Ausbildung noch attraktiver

Landertshammer: Kostenübernahme der Lehrabschlussprüfungen und geförderte Sprachkurse für Lehrlinge steigern Kompetenz und Image

Wien (OTS) - Das von Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner eingebrachte und heute von der Bundesregierung beschlossene Lehrlingspaket wird von der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) begrüßt. „Dass künftig die vollen Kosten für alle Vorbereitungskurse von Lehrabschlussprüfungen übernommen werden, ist ein wichtiger Schritt, der die Attraktivierung der Lehrberufe vorantreibt“, betont Michael Landertshammer, Leiter der Abteilung für Bildungspolitik der WKÖ. Bisher war die Kostenrückerstattung für die Lehrabschlussprüfungen mit 250.- Euro limitiert. Solche Vorbereitungskurse seien besonders wichtig, da deren Absolventen bei den Lehrabschlussprüfungen deutlich besser abschneiden.

Zu begrüßen sei auch, dass künftig Sprachkurse für Lehrlinge gefördert werden. „Internationalisierung ist in einer globalen Wirtschaftswelt das Um und Auf für Unternehmen sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Daher sind geförderte Sprachkurse für Lehrlinge diesbezüglich eine richtige Maßnahme, um die internationale Kompetenz unserer Lehrlinge zu heben und generell das Image der Dualen Ausbildung zu steigern“, so Landertshammer abschließend. (PWK292/BS)

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Alfred Freundlinger
Abteilung für Bildungspolitik
Wirtschaftskammer Österreich
Telefon: +43 5 90 900 4076
Fax: +43 5 90 900 261
Email: alfred.freundlinger@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004