ARBÖ: Unfall auf der Westautobahn sorgt für Totalsperre

wien (OTS) - Heute um ca. 9.00 Uhr hat sich auf der A1 Westautobahn zwischen Eberstalzell und Laakirchen Ost in Fahrtrichtung Salzburg ein Auffahrunfall ereignet. Kurzfristig musste die Richtungsfahrbahn komplett gesperrt werden, gegen 10 Uhr konnte der Pannenstreifen wieder freigegeben werden. An dem Unfall waren 7-8 Fahrzeuge beteiligt, die Polizei ging von nur leicht Verletzen aus .

Gegen 10 Uhr gab es laut Arbö-Informationsdienst ca. 7 Kilometer Stau und es kam zu einem Zeitverlust von ca. einer Stunde.

Die Empfehlung unserer Verkehrsexperten lautete großräumig über die Abfahrt Vorchdorf auszuweichen und bei Laakirchen West wieder aufzufahren.

Forts. möglich

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001