Nationalrat – Elmar Mayer lobt den EU-Finanzbericht als „unverzichtbare Leistung“ des Rechnungshofes

Wien (OTS/SK) - „Der EU-Finanzbericht des Rechnungshofes ist eine freiwillige, aber aus meiner Sicht unverzichtbare Leistung, die der Rechnungshof für uns bietet“, lobt SPÖ-Rechnungshofsprecher Elmar Mayer in der heutigen Nationalratssitzung die Arbeit des Kontrollorgans. Das Parlament könne auf Basis dieses Berichts die Folgen des „Brexit“ auf die europäische Wirtschaftspolitik diskutieren und Schlüsse ziehen.****

Durch Systemmängel im Bereich der Abwicklung von EU-Projekten, die auch Österreich sehr massiv betreffen, kam es laut dem Bericht erstmals zu einer Finanzkorrektur von insgesamt 10 Mio. Euro. „Besonders betroffen waren dabei der Europäische Sozialfonds und der Europäische Fonds für Regionalentwicklung“, so der Abgeordnete. In Zukunft werden die EFRE-Abrechnungen auf neue, gesamtösterreichische Beine gestellt und nicht mehr von den Bundesländern einzeln abgerechnet. Damit soll es zu einer einheitlichen Praxis kommen und die Abwicklungsfehler und –mängel deutlich reduziert werden. (Schluss) up/dj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0016