Blecha: Am 30. Dezember kommt der Pensionisten-Hunderter

Kommt automatisch, netto, jetzt und für alle gleich

Wien (OTS) - „Am 30. Dezember erhalten alle in der gesetzlichen Pensionsversicherung versicherten Pensionistinnen und Pensionisten den heiß diskutierten Pensionisten-Hunderter – und zwar automatisch und netto! Zwei der vielen Vorteile des Pensionisten-Hunderters!“, betont Karl Blecha, Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs (PVÖ), der größten und mitgliederstärksten Seniorenorganisation Österreichs. ****

Pensionisten-Hunderter ist hochnotwendige Teuerungsabgeltung

„Leider ist die Diskussion um den Pensionisten-Hunderter, der eine hochnotwendige Entlastung für sozial schwächere PensionistInnen ist, in tiefe Polemik ausgeartet. Auffallend laut waren dabei besonders jene, die offensichtlich keine Ahnung davon haben, was es bedeutet mit 600, 700, 800 oder 900 Euro Pension im Monat auskommen zu müssen. Tatsache ist aber, dass mehr als die Hälfte der in der gesetzlichen Pensionsversicherung Versicherten von maximal 1.000 Euro brutto – das sind gerade einmal 949 Euro netto haben! Für genau diese Menschen hat der Pensionistenverband den Pensionisten-Hunderter gefordert und durchgesetzt. Denn sie brauchen ihn als notwendige Teuerungsentlastung!“, so Blecha, der klarstellt: „Ich habe mich klar dafür ausgesprochen, dass der Pensionisten-Hunderter nur bis zu einer gewissen Pensionshöhe gewährt wird. Das wurde aber leider nicht umgesetzt!“ (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pensionistenverband Österreichs
Generalsekretär Andreas Wohlmuth
Telefon: 0664 48 36 138

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVO0001