BP-Wahl: LH Kaiser gratuliert neuem Österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen

„Mit Van der Bellen ist die für Österreich so wichtige politische Stabilität in Europa gewährleistet - Österreicher haben sich fürs Verbindende, gegen das Trennende entschieden“

Klagenfurt (OTS/LPD) - Als wichtige und richtige Entscheidung für Österreich bezeichnet Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser die Wahl von Alexander Van der Bellen zum Nachfolger von Heinz Fischer als Österreichischer Bundespräsident. „Die Österreicherinnen und Österreicher haben sich für das Einende, für einen europäischen Kurs und gegen das Trennende entschieden. Sie haben damit dafür gesorgt, dass die politische Stabilität Österreichs in Europa weiterhin gewährleistet ist. Und gerade diese Stabilität ist in unruhigen Zeiten wie diesen von besonderer Bedeutung“, sagt Kaiser.

Es liege jetzt vor allem an Van der Bellen, aber auch an allen anderen politischen Verantwortungsträgern, nach einem überlangen, polarisierenden und mitunter spaltenden Wahlkampf für eine Politik zu sorgen, die die Menschen wieder mehr zusammenführt und ihr Vertrauen gewinnt. „Österreich war und ist immer dann stark, wenn wir alle – Politik und die Menschen – zusammengerückt sind und sich gegenseitig unterstützt haben. Das war und das ist das richtige Rezept, um Probleme gemeinsam erfolgreich zu bewältigen“, macht Kaiser deutlich.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Kärntner Landesregierung, Landespressedienst
050 536-10201
www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001