Kadenbach: Globales Klimaschutzprojekt vorantreiben

Österreich - einst Vorreiterland- liegt bei Klimazielen zurück

Wien (OTS/SK) - Heute Mittag debattieren die EU-Abgeordneten gemeinsam mit VertreterInnen der Kommission und des Rates zum Ergebnis des UN-Weltklimagipfels in Marrakesch vergangene Woche. „In Marrakesch wurde von allen Vertragsparteien des Pariser Weltklimavertrages nochmals höchstes politisches Engagement zur Bekämpfung des Klimawandels gefordert. Ich freue mich über dieses starke politische Signal der internationalen Gemeinschaft vor allem auch in Hinblick auf die ausweichenden Aussagen des neugewählten Präsidenten Trump zu den Verpflichtungen der USA“, sagt SPÖ-EU-Abgeordnete Karin Kadenbach, Mitglied im Umweltausschuss des Europäischen Parlaments. ****

„Jetzt müssen sowohl eine langfristige EU-Strategie als auch ambitionierte nationale Klimapläne erarbeitet werden. Ich bedaure an dieser Stelle, dass Österreich - einst Vorzeigeland beim Klimaschutz - nun hinter die Ziele zurückgefallen ist“, so Kadenbach. (Schluss) bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001