Hilfswerk NÖ: Auszeichnung für Familienfreundlichkeit

Das Hilfswerk Niederösterreich steht für die optimale Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Dafür erhielt der Sozialdienstleister das Gütesiegel „Audit berufundfamilie“

St. Pölten (OTS) - Bereits zum vierten Mal wurde das Hilfswerk Niederösterreich mit dem Gütesiegel „Audit berufundfamilie“ vom Bundesministerium für Familien und Jugend als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. „Diese Auszeichnung ist für uns ein Ansporn, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aller Generationen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter zu erleichtern und in den nächsten Jahren weitere familienorientierte Maßnahmen zu setzen“, betont Hilfswerk-Landesgeschäftsführer Christoph Gleirscher, der das Zertifikat Dienstagabend von Bundesministerin Sophie Karmasin entgegennehmen durfte.

** Konkrete Maßnahmen für Hilfswerk-Mitarbeiter/innen **

Die bestmögliche Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist gerade in einem Unternehmen wie dem Hilfswerk Niederösterreich – mit einem sehr hohen Frauenanteil von 94 Prozent – von großer Bedeutung. Seit der Grundzertifizierung 2007 wurden bereits viele Vorhaben zur besseren Balance zwischen Beruf und Familie umgesetzt: psychologische Beratung durch die Expertinnen und Experten der Familien- und Beratungszentren, Zuschüsse zur Kinderbetreuung, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle und Elternkarenzgespräche inklusive einem Babypaket. „In Zukunft werden nur jene Unternehmen, die sich um Familienorientierung bemühen, attraktive Arbeitgeber sein“, so Gleirscher. „Und wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motiviert und mit Freude bei der Sache sind, kann das in weiterer Folge nur positiv für unsere 26.000 Kundinnen und Kunden sein.“

Das Gütesiegel „Audit berufundfamilie“ wurde als Beratungsinstrument eingeführt um die Familienfreundlichkeit heimischer Unternehmen zu fördern. Die zertifizierten Betriebe werden laufend begleitet, die geplanten Maßnahmen werden auf ihre Umsetzung und Nachhaltigkeit hin überprüft und evaluiert.

Rückfragen & Kontakt:

Julia Hold, MA, Hilfswerk Niederösterreich, Öffentlichkeitsarbeit
02742/249-1123 bzw 0676/ 87 87 73 111
julia.hold@noe.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001