August Wöginger mit 100 Prozent zum ÖAAB-Bundesobmann gewählt

"Zukunft begreifen. Arbeitswelt gestalten.“

Graz (OTS) - Beim 27. ordentlichen Bundestag des ÖAAB heute, Samstag, in Graz, wurde ÖVP-Sozialsprecher Nationalrat August Wöginger mit 100 Prozent der Delegiertenstimmen zum Bundesobmann des Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbundes ÖAAB gewählt. Als seine Stellvertreterinnen und Stellvertreter wurden ebenfalls mit großen Mehrheiten der Kammerrat Thomas Buder (97,51 Prozent) aus Niederösterreich, die Tiroler Landtagsabgeordnete Bettina Ellinger (98,64 Prozent), die Steirische Landtagsabgeordnete Barbara Riener (96,83 Prozent) und die Landesobfrau des ÖAAB Wien und Abg.z.NR Gabriele Tamandl (91,16 Prozent) gewählt. Zum Finanzreferenten wurde Dir. Walter Mayr mit (98,87 Prozent der Delegiertenstimmen) gewählt. Die ÖAAB-Frauen werden von FCG-Vorarlberg-Landessekretärin Petra Rührnschopf (99,55 Prozent) und der Niederösterreicherin Vizebürgermeisterin Michaela Schneidhofer (99,10 Prozent) im Bundesvorstand vertreten.

In seinen Schlussworten bedankte sich der neugewählte Bundesobmann für das entgegengebrachte Vertrauen: "Mein Herz schlägt ÖAAB. Ich nehme die Wahl sehr gerne an - als Team nehmen wir diese an und sehen es als unseren Auftrag, die zukünftige Arbeitswelt im Sinne der österreichischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu gestalten", so Wöginger.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Generalsekretariat
Sandra Schardinger
0676/3145079
presse@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0004