Plank übernimmt Führung des Webportals der Landwirtschaftskammern lko.at

Expertise und Kompetenz der Kammern in die Auslage gestellt - neue Marke lk online

Wien (OTS) - Dieser Tage übernahm der zukünftige Generalsekretär der Landwirtschaftskammer Österreich, Josef Plank von August Astl die Funktion des Obmannes im Verein Agrarnet Austria. Damit verbunden ist die Leitungsfunktion des Gemeinschaftsprojektes der Landwirtschaftskammern in Österreich, ihres Webportals www.lko.at. Plank würdigte die Leistungen Astls, "der dieses Gemeinschaftsprojekt in Zusammenarbeit mit den Landwirtschaftskammern ins Leben gerufen und zu einer Erfolgsgeschichte gemacht hat". www.lko.at ist mit mehr als 10 Mio. Zugriffen pro Jahr eines der führenden Agrarportale in Österreich. "Dezentral organisiert, stellen mehr als 40 Autorenteams aus Experten der Landwirtschaftskammern die Kompetenz und Expertise der Landwirtschaftskammern sowie ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr gut in die Auslage", dankte Plank aus diesem Anlass für das Engagement und den Einsatz in den Kammern.

Die Kommunikationsarbeit ist eines der horizontalen Themen aus dem "Ausblick 2015-Prozess" der Landwirtschaftskammern. Sie entwickeln in diesem Prozess www.lko.at zu einem Wissens-, Service- und Beratungsportal für ihre Kunden, die Landwirte, weiter. Denn, so Plank, "die Profilierung der Landwirtschaftskammern mit ihrem Webauftritt stärkt uns im Beratungswettbewerb, sie bindet Landwirte, die zufriedene Kunden sind, an uns und sichert somit unsere Arbeitsplätze. Wenn wir Landwirtschaftskammern diese Leistungen nicht bringen, dann bringen sie andere, oder gar niemand steht den Landwirten mit Beratung zur Seite".

Ab Herbst 2016 wird das Wissens-, Service- und Beratungsangebot der Landwirtschaftskammern am Web als neue Marke lk online und mit neuem Logo auftreten.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

aiz.info - Agrarisches Informationszentrum, Pressedienst,
Tel.-Nr. 01/5331843
E-Mail: pressedienst@aiz.info, www.aiz.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIZ0001