Einladung für die Bau-Fachpresse

24.6.2016 in Salzburg: BIM für Baumeister

Wien (OTS) - BIM – Building Information Modeling – gilt aktuell als die Zukunftstechnologie, die in den kommenden Jahren und Jahrzehnten innerhalb der Baubranche wegweisend sein wird. Das IT-Planungstool erfasst sämtliche Gebäudedaten digital und bildet auf diese Weise sämtliche „Lebensphasen“ eines Projekts – von der ersten Planung bis hin zum Abbruch und dem Recycling der Baumaterialien ab. Am Freitag, dem 24.6.2016 findet in der BAUAkademie in Salzburg eine hochkarätig besetzte Veranstaltung rund um „BIM für KMUs“ statt. Medienvertreter der Bau-Fachpresse sind ausdrücklich dazu eingeladen!

Seit Jahrzausenden bauen die Menschen Gebäude, die Planungs-, Kalkulations- und Kontroll-Mechanismen dafür werden immer präziser und besser vernetzt. Als aktuelle Stufe dieser Entwicklung kann BIM – Building Information Modeling – betrachtet werden. Diese Technologie bildet nicht nur das geplante Gebäude (in 3D) ab, es beinhaltet sämtliche technischen und kostenrelevanten Informationen, stellt die entsprechenden Zeitpläne hinter den Arbeiten dar und ermöglicht es, etwaige Änderungen (so gut wie aller Faktoren) in kausalen Ketten bis hin zu den Endkosten sichtbar zu machen. BIM wird zusehends von der Bauindustrie und dem Baugewerbe aktiv genutzt – die entsprechenden Vorteile auch in der Kommunikation zu Auftraggebern und Bauherren kommuniziert.

Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel ist davon überzeugt, dass BIM die Baubranche in Zukunft wesentlich beeinflussen wird: „Aus heutiger Sicht wird BIM die Wertschöpfungskette im Baubereich wesentlich beeinflussen und dabei zu organisatorischen Veränderungen der Abläufe im Bauprozess führen. Alle Bauschaffenden sollten sich damit rechtzeitig auseinandersetzen, einerseits um die Chancen der digitalen Entwicklung zu nützen und andererseits, um auch deren Wettbewerbsfähigkeit in Zukunft sicherzustellen.“
Einladung für Medienvertreter der Bau-Fachpresse

Umsetzung von „Building Information Modeling“ in KMU

Themenübersicht:
• Vorstellung der Möglichkeiten durch BIM
• so funktioniert BIM in KMUs und nicht nur in Konzernen
• Fachgruppe BIM-BAUMEISTER Kontaktbörse Interessenten & Anwender • „BIM - von Anwendern für Anwender“- Fragen & Antworten, Blogs usw.

Weitere Infos und Details:
• wann: Fr. 24.06.2016, 8.15 – 16.15 Uhr
• wo: BAUAkademie Salzburg, Moosstraße 197, 5020 Salzburg Kursnummer: 60 608 01 5
• Hinweis: begrenzte Teilnehmerzahl, die Teilnahme ist kostenfrei • bitte um Anmeldung unter: tel. 0662 830 200-0
office@sbg.bauakademie.at ; www.sbg.bauakademie.at

Diese Einladung richtet sich ausdrücklich auch an Medienvertreter der Bau-Fachpresse, die damit einen brancheninternen Einblick in die konkrete Anwendung von BIM, das Nutzenpotenzial dieser technischen Lösung sowie aktuelle Best-Practice-Beispiele erhalten. Im Zuge der Veranstaltung wird ebenfalls die neu verfasste und gestaltete BIM-Broschüre aufgelegt, die innerhalb der Branche als Informations-Referenz gelten wird. (PWK463/us)

BIM im Bau-TV unter https://www.youtube.com/watch?v=Nr6FtDuQPZI

Rückfragen & Kontakt:

DI Robert Rosenberger
Geschäftsstelle Bau der WKO, Referat Technik, Sicherheit, Qualität und Umwelt
0664/8179800
rosenberger@bau.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0009