Nationalrat – Elmar Mayer: Starke Kontrolle durch Rechnungshof wichtig für Regierung

Nach Blockade von ÖVP und FPÖ habe man sich auf „zweitbeste Kandidatin“ geeinigt

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Rechnungshofsprecher Elmar Mayer betont bei seiner Rede am Donnerstag im Parlament die Wichtigkeit einer starken Kontrolle der Regierung, durch den Rechnungshof um sicherzustellen, dass mit dem Steuergeld bestmöglich umgegangen werde. Der nach dem Hearing herausragende Kandidat Steger konnte leider aufgrund von parteitaktischen Spielchen und Blockaden seitens der ÖVP und FPÖ nicht auf ausreichende Unterstützung zählen, weswegen es nötig war, die „zweitbeste Lösung“ zu finden. Mit Kraker konnte diese gefunden werden.
****

Der Rechnungshofsprecher bedauert die vergebene Chance durch das Hearing die beste Kandidatin oder den besten Kandidaten nach objektiven Kriterien zu finden. Er kritisiert hierbei die FPÖ und ÖVP, die die Unterstützung von Steger trotz überragenden Hearings verweigerten. Mayer hofft, dass Kraker wie ihre Vorgänger „über ihren Schatten springen und das Amt auch unabhängig und parteiübergreifend führen kann“ und sichert ihr hierbei volle Unterstützung zu. (Schluss) up/jb/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0018