Wiener Hilfswerk feierte Willkommensfest mit Bewohnern/innen von Flüchtlings-Notquartier - BILDER

Ehemaliges Finanzamt in Wien Neubau bietet 190 Asylwerbern Obdach.

Wien (OTS) - Ein farbenprächtiges und fröhliches Willkommensfest feierte das Wiener Hilfswerk Ende April 2016 mit den Bewohnern/innen seines Flüchtlings-Notquartiers. Die Organisation betreibt seit Ende 2015 im ehemaligen Finanzamt von Wien Neubau eine Einrichtung für Asylwerber. Derzeit sind in dem Haus in der Schottenfeldgasse insgesamt 190 Männer, Frauen und Kinder untergebracht. Die Flüchtlinge stammen aus Syrien, Afghanistan, dem Iran, dem Irak, dem Libanon und dem Sudan. Ab Mai geht die Einrichtung vom Notquartier in die Grundversorgung über.

Hilfswerk-Nachbarschaftszentren unterstützen mit Sprachkursen
Bei dem Fest im Veranstaltungszentrum SkyDome gab es nicht nur ein Buffet mit Speisen aus den Herkunftsländern der Flüchtlinge, sondern auch beeindruckende Tanz-Performances, bei denen die Auftretenden ein Stück ihrer Kultur präsentieren konnten. Wiener Hilfswerk-Geschäftsführerin Sabine Geringer und Flüchtlingskoordinator Gernot Ecker informierten die anwesenden Gäste über die Arbeit der Organisation im Refugees-Bereich und hießen die Asylwerber nochmals offiziell willkommen. Neben dem Notquartier in Wien Neubau unterstützt die Organisation Flüchtlinge vor allem durch inklusive Maßnahmen, die diese im Rahmen der zehn Nachbarschaftszentren in Anspruch nehmen können. Das zentrale Angebot stellen hierbei Deutsch-Konversationskurse dar, die von Freiwilligen angeboten werden und von Asylwerbern kostenlos besucht werden können. Darüber hinaus haben Mütter mit Kindern die Möglichkeit, ein Mal wöchentlich die Räumlichkeiten der nahegelegenen Spielothek des Wiener Hilfswerks zu nutzen, um zu entspannen und ein wenig Ausgleich zu finden.

BILDER vom Willkommensfest für Flüchtlinge gibt es unter www.wiener.hilfswerk.at. Verwendung kostenfrei. Fotocredit: Wiener Hilfswerk.

Wiener Hilfswerk
Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige Organisation, die im Bereich der mobilen Sozialdienste, in der Kinderbetreuung sowie im karitativen Bereich tätig ist und Einrichtungen wie Tageszentren für Senioren, Nachbarschaftszentren, sozial betreute Wohnhäuser, Seniorenwohngemeinschaften, Sozialmärkte, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung etc. betreibt. Insgesamt sind mehr als 1.700 haupt-und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiter/innen für das Wiener Hilfswerk tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heiko Nötstaller / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: 01 512 36 61 434 / M: 0664 618 97 03 / E: heiko.noetstaller@wiener.hilfswerk.at
W: www.wiener.hilfswerk.at / f: www.facebook.com/Wiener.Hilfswerk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0002