Korun-Appell an Bundesregierung, Asylabschaffung zu überdenken

Grüne: Österreich sollte auf eine europäisch-solidarische Politik setzen

Wien (OTS) - Vor dem heutigen Innenausschuss appelliert die Grüne Menschenrechtssprecherin Alev Korun an die Regierungsparteien SPÖ und ÖVP, die geplanten Verschärfungen im Asylrecht noch einmal zu überdenken. "Ich möchte Bundeskanzler Werner Faymann, Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und die Klubobleute der SPÖ und ÖVP, Andreas Schieder und Reinhold Lopatka, ermutigen, den rotschwarzen Asyl-Abschaffungsantrag heute im Innenausschuss nicht abstimmen zu lassen. Wenn man merkt, dass man auf einem Holzweg ist, wäre es an der Zeit, Zeichen zu setzen und auf den europäischen Weg der Solidarität zurückzukehren", betont Korun.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002