Glawischnig: Wünsche Daniela Musiol alles Gute und viel Erfolg, begrüße Karl Öllinger herzlich zurück

Grüne: Bedauern über Verlust durch geplanten Wechsel in die Privatwirtschaft – Freude über Comeback von Öllinger

Wien (OTS) - "Mit Daniela Musiol verbindet mich eine lange gemeinsame Geschichte: 15 Jahre lang war sie bei den Grünen tätig: Von 2001 bis 2008 als Klubdirektorin im Wiener Rathausklub, von 2008 bis 2016 als Abgeordnete im Nationalrat. In dieser Zeit hat sie sich spannenden Herausforderungen gewidmet und wichtige politische Erfolge verzeichnet, wie etwa die Weiterentwicklung der direkten Demokratie und die Einrichtung der Verwaltungsgerichtsbarkeit. Als Familiensprecherin hat sie mich besonders sensibilisiert, unter welchen schwierigen Rahmenbedingungen KindergartenpädagogInnen Großes leisten. Ihre Stimme war stets ehrlich und kritisch und oft ein wichtiger Gradmesser für politische Entscheidungen. Diese Stimme wird uns abgehen“, sagt die Grüne Bundessprecherin und Klubobfrau Eva Glawischnig.

„Ich bedanke mich im Namen des Grünen Klubs und der Grünen Gemeinschaft für ihren Einsatz und ihr politisches Engagement. Der Grüne Klub mit seinen MitarbeiterInnen wird in freundschaftlicher Verbindung mit Daniela Musiol bleiben. Mit Karl Öllinger kehrt ein politisches Schwergewicht ins Parlament zurück. Öllinger ist ein profunder Sozialpolitiker und war immer eine starke Stimme gegen rechts.

Karl Öllinger war unter anderem erfolgreich mit der Schließung der hetzerischen Website Alpen-Donau.info. „Solche rechten Umtriebe sind heute leider ein häufiges Phänomen, vor allem in Form von Hasspostings in sozialen Netzwerken. Umso mehr werden wir Karls Expertise und Engagement auf diesem Gebiet brauchen können und ich freue mich schon auf die kommende Verstärkung“, schließt Glawischnig.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002