ARBÖ: Dreifacher LKW Crash sorgt für Verkehrsstillstand!

Heute mussten erneut die Verkehrsteilnehmer in Niederösterreich starke Nerven an den frühen Tag legen. Gleich 3 LKWs verunglückten und legten die A1 in Fahrtrichtung Wien lahm!

Wien (OTS) - Kurz nach 7:00 Uhr morgens ist es passiert: gleich drei LKWs waren in einem Auffahrunfall auf der West Autobahn A1 verwickelt. Bis die drei Lastkraftfahrzeuge, zwei mit rumänischem, einer mit tschechischem Kennzeichen, geborgen und abgeschleppt werden konnten, vergingen viele wertvolle Stunden für die Berufspendler. Nachdem das erste UnfallFahrzeug abgeschleppt wurde, konnte der Verkehr kurzzeitig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden, bis es aufgrund der nächsten LKW Bergung zu einer erneuten Komplettsperre in Richtung Wien kam. Der rund 7 km lange Stau und die Umleitung über die Kremser Schnellstraße S33 soärgsten dennoch für massive Verzögerungen über den kompletten Dienstagmorgen hinweg.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)1/891217
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002