Pressegespräch: 105 Jahre Österreichische Krebshilfe

Am 20.12.2015 feiert die Österreichische Krebshilfe ihr 105jähriges Bestehen und zählt somit zu den ältesten Krebsgesellschaften der Welt.

Wien (OTS) - Als „Österreichische Gesellschaft für Erforschung und Bekämpfung der Krebskrankheit“ wurde die heutige Krebshilfe von namhaften Medizinern wie Prof. Dr. Anton Freiherr von Eiselsberg oder Hofrat Prof. Dr. Julius Hochenegg am 20. Dezember 1910 gegründet. Damals schon waren die „umfangreiche Aufklärungsarbeit über den Krebs“, die „Not der Krebspatienten“ und die „Förderung der Erforschung und Bekämpfung der Krebskrankheiten“ wichtigste Ziele der Gesellschaft. Heute, 105 Jahre später, steht die Österreichische Krebshilfe mit rund 50 Beratungsstellen in ganz Österreich Krebspatienten und ihren Angehörigen betreuend zur Verfügung.

105 Jahre Österreichische Krebshilfe

Referenten:

Dr.in Sabine Oberhauser, BM für Gesundheit
Univ. Prof. Dr. Paul Sevelda, Präsident Österreichische Krebshilfe

Datum: 4.12.2015, um 10:35 Uhr

Ort:
Cafe Landtmann Löwel Zimmer
Universitätsring 4, 1010 Wien

Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung im AOM/Original
Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at, www.apa-fotoservice.at und www.picturedesk.com.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Krebshilfe
Tel.: 01/7966450, E-Mail: service@krebshilfe.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OKD0001