Peter Stanzer erneut Branchensprecher der Leasingunternehmen

Sein Ziel für die neue Funktionsperiode: „Rahmenbedingungen für Leasing zu verbessern, denn Leasing ist ein wichtiger Motor der heimischen Wirtschaft“

Wien (OTS) - Mit den Leasingunternehmen vertritt der Fachverband Finanzdienstleister in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) eine der größten Investorengruppen Österreichs. Peter Stanzer, seit 2013 Branchensprecher der österreichischen Leasingunternehmen, wurde nun erneut zum Vorsitzenden des Fachausschusses der Leasingunternehmen des Fachverbands Finanzdienstleister ernannt.

Sein Ziel für die neue Funktionsperiode ist, die Rahmenbedingungen für Leasing zu verbessern: "Im Fachausschuss Leasingunternehmen wurden gemeinsam mit dem Verband Österreichischer Leasing-Gesellschaften Grundsatzforderungen formuliert, für deren Umsetzung wir uns massiv einsetzen. Darunter fallen die Streichung der Mietvertragsgebühr, die erweiterte Absetzbarkeit für unternehmerisch genutzte Fahrzeuge und die Deckungsstockfähigkeit von Immobilienleasingforderungen."

Denn: "Die Leasingbranche ist ein wichtiger Motor der heimischen Wirtschaft. Viele Investitionen, mit denen die Effizienz und Konkurrenzfähigkeit vor allem kleiner sowie mittlerer Betriebe gesteigert werden, sind erst durch Leasing realisierbar", so Stanzer.

Die Broschüre "Leasingbranche 2015 Investitions- und Innovationsmotor für Österreichs Volkswirtschaft" informiert über diese grundsätzlichen Forderungen der Leasingunternehmen und steht auf der Homepage des Fachverbands Finanzdienstleister www.wko.at/finanzdienstleister auf der Seite der Berufsgruppe Leasingunternehmen zum Download bereit. (PWK445/JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Finanzdienstleister
Mag. Philipp H. Bohrn, Mag. Dagmar Hartl-Frank
Tel.: 05 90 900-4818
E-Mail: finanzdienstleister@wko.at
Internet: http://wko.at/finanzdienstleister

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004