PK/Fototermin: Sechs Konik-Pferde beziehen ihr neues Zuhause

WWF und Land NÖ stellen Beweidungsprojekt in Marchegg vor

Wien/Marchegg (OTS) - Nach einigen Wochen auf der Eingewöhnungskoppel, dürfen sechs Konik-Stuten ab 20. Mai eine großzügige Fläche im WWF-Auenreservat Marchegg besiedeln. Die naturnahe Beweidung durch polnische Koniks, - eine urtümliche Pferderasse -, findet im Rahmen eines EU LIFE+ Projekts für die Sicherung der ökologischen Vielfalt der March-Thaya-Auen statt. Im Pressegespräch informieren die Projektpartner direkt vor Ort auf der Weide, über die Hintergründe und Ziele des ambitionierten Naturschutzprojekts. Das Fotografieren und Filmen der Pferde ist ebenfalls möglich.

Eröffnung der Pferdeweide: Konik-Stuten beziehen ihr neues Zuhause

Ihre Gesprächspartner sind:
· Dr. Stephan Pernkopf, Landesrat für Umwelt, Landwirtschaft und
Energie, Land NÖ
· Dr. Helmut Pechlaner, Ehrenpräsident WWF Österreich
· Andrea Johanides, Geschäftsführerin WWF Österreich

Begrüßung: Gernot Haupt, Bürgermeister Marchegg

Datum: 20.5.2015, 14:45 - 16:00 Uhr

Ort:
Treffpunkt 14.45 beim Eingang zum Auenreservat beim Schloss
Marchegg. Gehzeit 5 min.-gutes Schuhwerk
empfohlen! Bei starkem Regen findet das
Pressegespräch im Schloss Marchegg statt.
Navi/Handy google maps: 2293 Marchegg Stadt, Am Meierhof, 2293 Marchegg Stadt

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Mohl, Pressesprecherin WWF Österreich, Tel. 0676/83 488 203, E-Mail: claudia.mohl@wwf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WWF0010