Gahr zum Tod von Wolfgang Pfaundler: Hat jahrzehntelang Anliegen und Volkskunde Tirols beeinflusst und vertreten

Land Tirol verliert wichtigen Kulturschaffenden und politischen Aktivisten

Wien (OTS/ÖVP-PK) - "Mit Wolfgang Pfaundler verliert das Land Tirol einen wichtigen Kulturschaffenden und politischen Aktivisten, der die Geschicke Nord- und Südtirols über Jahrzehnte stark beeinflusst hat", so ÖVP-Abg. Hermann Gahr heute, Dienstag.

Pfaundler, der gestern im 92. Lebensjahr verstorben ist, war als Künstler, Autor, Herausgeber und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus vielen Tirolern ein Begriff und eine Institution in der jüngeren Tiroler Zeitgeschichte. Er verfasste 32 Bücher wie etwa das Tiroler Jungbürgerbuch, das Generationen junger Tirolerinnen und Tirolern ihre Heimat nähergebracht hat.

Pfaundler war stets ein starker Verfechter der Rechte der Südtirolerinnen und Südtiroler. "Er hat sich mit Mut und hohem persönlichen Einsatz für Freiheit und ein gemeinsames Tirol eingesetzt. Dieses Gerechtigkeitsverständnis war zeitlebens eine Konstante im Wirken Wolfgang Pfaundlers. Mein besonderes Beileid gilt seiner Familie und seinen Angehörigen", so Gahr abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002