WIENWOCHE sucht Leitungsteam

Künstlerische und kaufmännische Geschäftsführung ab 1. Jänner 2016

Wien (OTS) - WIENWOCHE ist eine seit 2012 jährlich im September in Wien stattfindende Schwerpunktveranstaltung für aktuelle Kunst und Kultur. WIENWOCHE versteht Kulturarbeit als ein Einmischen in gesellschaftliche, politische und kulturelle Debatten - mit dem Ziel, diese sichtbar zu machen und voranzutreiben. WIENWOCHE möchte die Grenzen künstlerischer und kultureller Praxen erweitern und diese für alle in der Stadt lebenden sozialen Gruppen zugänglich machen.

Zur Weiterführung der erfolgreichen Arbeit des Leitungsteams 2012 bis 2015 sucht der Trägerverein ein Leitungsteam, das durch seine bisherige Arbeit bereits Zeichen im Feld aktueller Kultur gesetzt hat, und/oder dessen Zusammensetzung relevante Impulse für die Gesamtkonzeption, Formatentwicklung und inhaltliche Weiterentwicklung von WIENWOCHE erwarten lässt. Bewerbungen sind auch für neu formierte Teams möglich. Das Leitungsteam verantwortet die künstlerische und die kaufmännische Geschäftsführung gleichermaßen und sollte nach Vorarbeiten im Herbst 2015 (Ausschreibung und Subventionsantrag 2016) ab spätestens 1. Jänner 2016 dazu bereit sein, den Geschäftsbetrieb vollständig zu übernehmen.

Die Interviews für Bewerber_innen in der engeren Wahl sind für den 26. und 27. Juni vorgesehen. Die Bestellung erfolgt für zwei Jahre ab 1. Jänner 2016 mit einer einmaligen Verlängerungsmöglichkeit für weitere zwei Jahre.

Für das Leitungsteam stehen max. 1,5 Vollzeitstellen (60 Stunden) zur Verfügung. Als Mindestbruttogehalt (14x) für eine Vollzeitstelle gilt Gruppe 7/1 des Gehaltsschemas für Vereine 2014 ( 3004,39.-).

Bewerbungen mit programmatischen Aussagen zur Ausrichtung von WIENWOCHE und einer Selbstdarstellung des Teams bis 31. Mai 2015 per Email (als PDF) an bewerbung@wienwoche.org.

Rückfragen & Kontakt:

WIENWOCHE Office
T: +43 699 110 44 849
E: office@wienwoche.org
www.wienwoche.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VSB0001