WB Wien Obmann Walter Ruck: SVA Beitragssenkung entspricht Willen der Unternehmer!

Krangengeld ab dem ersten Tag und Beitragssenkung sind weitere wichtige Schritte zu unternehmerischen Absicherung

Wien (OTS) - "Die SVA zeigt mustergültig vor, wie Reformen und Entlastungen für die Unternehmerinnen und Unternehmer in Österreich aussehen sollten", kommentiert Walter Ruck, Obmann des Wiener Wirtschaftsbundes und Präsident der Wirtschaftskammer Wien die heute von Christoph Leitl und Alexander Herzog geforderten Neuerungen der SVA. "Mit der Beitragssenkung für alle Mitglieder und einer Besserstellung für Niedrigverdiener setzt die SVA in ersten Schritten genau das um, was unsere Mitglieder bei der Mitgliederbefragung der Wirtschaftskammer Wien als Wunschvorstellung benannt haben."

Bei Reformwillen ist einiges möglich

"Es ist beeindruckend wie viel in den letzten Jahren in der SVA bewegt wurde. Sei es die Reduktion des Selbstbehaltes, Gesundheitsprogramme für Selbstständige oder das Wochengeld und Beitragssenkung für Unternehmerinnen. Nun sollen die Beiträge auch weiterhin gesenkt werden", führt Ruck aus und erläutert weiter "Herzlichen Dank nochmals an alle Teilnehmer, die an der Urbefragung im Herbst 2014 teilgenommen haben. Damit wurde der Wunsch nach einer Beitragssenkung klar und deutlich formuliert. Man sieht: Wenn man will ist es möglich."

Auch den Vorschlag eines rückwirkenden Krankengeldes ab dem ersten Tag begrüßt Ruck: "Mit dieser Vorgehensweise wird Missbrauch verhindert und den Betroffenen so geholfen, wie sie es brauchen."

Der Wirtschaftskammerpräsident sieht den Ball nun bei der Bundesregierung: "Die Mitglieder der Wiener Wirtschaftskammer haben in einer Urbefragung ihre Wünsche ausformuliert. Die SVA ist bereit für die Umsetzung, dazu brauchen wir jetzt die Regierung."

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftsbund Wien
Florian Gross, B.A., M.A.
Pressesprecher
Tel.: +43 1 512 76 31, M +43 699 193 50 607
f.gross@wirtschaftsbund-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBW0001