Strolz bestürzt über brutalen Anschlag auf Redaktion von Charlie Hebdo

Wien (OTS) - Zu tiefst betroffen zeigt sich NEOS Partei- und Klubobmann Matthias Strolz über den Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo in Paris:
"Es ist Mord an unschuldigen Menschen, es ist ein Attentat auf die Meinungsfreiheit und es ist ein Anschlag auf die Demokratie. Mein Mitgefühl gilt den Familien, den Freunden, den Wegbegleitern der getöteten Journalisten, Mitarbeitern und Sicherheitskräften. Ein schwarzer Tag für Paris der Angst und Schrecken in Europa verbreiten soll. Wir müssen unsere ganze Kraft dafür einsetzen, dass dieser Hass und diese Menschenverachtung nicht weiter genährt wird."

Rückfragen & Kontakt:

NEOS - Presseteam im Parlament
Tel.: 01 40 110 9091
presse@neos.eu
presse.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0002