Benefiz-Weihnachtsmarkt des Wiener Hilfswerks: angenehme Atmosphäre und Handgemachtes - BILDER

Inmitten des allgemeinen Adventtrubels bot der Weihnachtsmarkt des Wiener Hilfswerks im SkyDome in Neubau stimmungsvolles Shoppen und Schenken mit Sinn.

Wien (OTS) - Der mittlerweile traditionelle Benefiz-Weihnachtsmarkt des Wiener Hilfswerks in der Schottenfeldgasse punktete auch heuer wieder mit origineller Weihnachtsware, angenehmer Atmosphäre und charmanter Moderation. Für letztere zeichnete Jenny Posch, hauptberuflich für W24 und den Musiksender VIVA tätig, verantwortlich. Die junge Steirerin führte mit Sprachwitz und Augenzwinkern durchs Programm - unter anderem Auftritte des Wiener Hilfswerks-Chors und des jugendlich-dynamischen Bläserquartetts "Blechquartastrophe". Vor allem erinnerte Posch die zahlreichen Anwesenden regelmäßig daran, dass jedes gekaufte Produkt die Arbeit des Wiener Hilfswerks unterstützt. Sämtliche angebotenen Waren wurden in den Einrichtungen der Organisation von Hand gefertigt.

Präsidentin Praniess-Kastner: "Innehalten und Danke sagen"
Wiener Hilfswerk-Präsidentin Karin Praniess-Kastner freute sich über das große Interesse am Benefiz-Weihnachtsmarkt und verwies - neben der karitativen Komponente - auf die Bedeutung der Veranstaltung zum Jahresabschluss: "Es ist für mich eine Gelegenheit, mich bei den Mitarbeitern/innen und Freiwilligen der Organisation für ihre hervorragende Arbeit zu bedanken." Praniess-Kastner drückte auch den anwesenden Käufern/innen und den Sponsoren/innen und Unterstützern/innen des Wiener Hilfswerks, die den Termin wahrgenommen hatten, ihren Dank aus.

Pohl-Iser: "Tag für Menschen mit Behinderung ist wichtig für uns" Der 3. Dezember 2014 war auch der europäische und internationale Tag für Menschen mit Behinderung. Evi Pohl-Iser, stellvertretende Geschäftsführerin des Wiener Hilfswerks, nahm in ihren Worten darauf Bezug, indem sie meinte: "Dieser Tag ist wichtig für uns. Da wir mit der Spielothek, dem Aktionsraum und dem Club 21 gleich drei Einrichtungen für Menschen mit Behinderung betreiben, freut es uns, wenn das Thema größere Beachtung findet." Johann Seidl, ebenfalls stellvertretender Geschäftsführer der Organisation, nannte Integration und Inklusion als wesentliche Punkte. So könnten beispielsweise bei der monatlich stattfindenden "Teenie Disco" des Aktionsraums Jugendliche mit und ohne Behinderung gemeinsam Musik hören und tanzen.

BILDER vom Benefiz-Weihnachtsmarkt unter www.wiener.hilfswerk.at. Download/Verwendung kostenfrei bei Angabe des Copyrights "Wiener Hilfswerk / Daniel Nuderscher".

Wiener Hilfswerk
Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige Organisation, die im Bereich der mobilen Sozialdienste, in der Kinderbetreuung sowie im karitativen Bereich tätig ist und Einrichtungen wie Tageszentren für Senioren, Nachbarschaftszentren, sozial betreute Wohnhäuser, Seniorenwohngemeinschaften, Sozialmärkte, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung etc. betreibt. Insgesamt sind mehr als 1.500 haupt-und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiter/innen für das Wiener Hilfswerk tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heiko Nötstaller / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: 01 512 36 61 434 / M: 0664 618 97 03
E: heiko.noetstaller@wiener.hilfswerk.at / W: www.wiener.hilfswerk.at
f: www.facebook.com/Wiener.Hilfswerk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001