ÖBB und BUCH WIEN Lesefestwochen: Literatur am Zug

Rasend gut unterhalten: Live Lesungen in den ÖBB railjets Gratiseintritt für ÖBB Kunden zur BUCH WIEN, 13.-16. November

Wien (OTS) - (22.10.2014) - Rasend gut unterhalten: Fahrgäste der ÖBB railjets werden ihre Zugfahrt Mitte November besonders genießen: Im Rahmen der Lesefestwochen der internationalen Buchmesse BUCH WIEN finden vom 11. - 13. November erstmals Lesungen in ÖBB-Zügen statt. Zeitgenössische österreichische Autoren lesen dabei aus der Ende Oktober im Residenzverlag erscheinenden Anthologie "Am Zug". Dazu sparen ÖBB-Kunden mit einem tagesaktuellen ÖBB-Ticket den Eintrittspreis in Höhe von 7 Euro. Wer auf der Messe das entspannte Zug-Feeling nicht missen möchte, entspannt sich bei einem guten Buch in original railjet- und Talent-Sitzen vor Ort.

Kristin Hanusch-Linser, Leiterin der ÖBB Kommunikation und Geschäftsführerin der ÖBB Werbung GmbH: "Von A nach B fahren und dabei ganz railaxed ein gutes Buch zu lesen: das schafft man nur mit der Bahn. Die ÖBB und BUCH WIEN wollen gemeinsam noch mehr Menschen für österreichische Literatur begeistern."

Neuerscheinung Anthologie "Am Zug - Geschichten übers Bahnfahren"

Zugfahren und Lesen ist für viele Bahnreisende der Inbegriff von Entspannung. Egal ob es sich dabei um Zeitungen und Magazine oder eben ein gutes Buch handelt. Aber auch unter Österreichs Autoren gibt es viele Bahnfahrer. Denn, wer schreibt, ist auch viel unterwegs. Aus diesem Grund hat der Residenzverlag österreichische Schriftsteller eingeladen, mit ihren Texten zu einer Ende Oktober erscheinenden Anthologie unter dem Titel "Am Zug - Geschichten übers Bahnfahren" beizutragen.

"Am Zug" versammelt Texte zeitgenössischer Autoren rund um das Bahnfahren. Ihr Stoff sind aufregende Bahnhöfe und unfreiwillige Aufenthalte, End- und Zwischenstationen, flüchtige Begegnungen und schicksalhafte Zufälle sowie Schlafwagenabenteuer und Speisewagengeplänkel. Reisen bei Tag und bei Nacht stehen im Mittelpunkt eines vergnüglichen Lesebuchs, das uns von Station zu Station begleitet. Das Buch enthält Texte von Alois Brandstetter, Karl-Markus Gauß, Daniel Kehlmann, Michael Köhlmeier, Kurt Palm, Erika Pluhar, Julya Rabinowich, Peter Rosei, Eva Rossmann, Gerhard Roth, Tex Rubinowitz, Susanne Scholl, Julian Schutting, Ilija Trojanow und Anna Weidenholzer.

Lesungen in ÖBB railjets

Im Rahmen der Lesefestwochen der BUCH WIEN lesen Susanne Scholl, Eva Rossmann, Kurt Palm, Tex Rubinowitz, Peter Rosei und Anna Weidenholzer aus ihren in "Am Zug" veröffentlichten Texten. Die Lesungen finden in ÖBB railjets auf der Fahrt von Wien nach Salzburg, Innsbruck, Graz und zurück sowie auf der BUCH WIEN statt.

Dienstag, 11.November 2014: Susanne Scholl und Eva Rossmann
RJ 862 Wien West - Salzburg (10.30 / 12.52) - Wagen 32, Lesungen zwischen St. Pölten- Linz bzw. Linz- Salzburg
RJ 563 Salzburg - Wien West (14.08 / 16.30) - Wagen 32, Lesung zwischen Salzburg - Linz bzw. Linz -St. Pölten

Mittwoch, 12.November 2014: Kurt Palm & Tex Rubinowitz (inkl. Doowop Session)
RJ 564 Wien West - Innsbruck (11.30 / 15.39) - Wagen 32, Lesungen zwischen St. Pölten - Linz bzw. Linz - Salzburg bzw. Salzburg -Innsbruck
RJ 569 Innsbruck - Wien West (18.22 / 22.30) - Wagen 32, Lesungen zwischen Innsbruck-Salzburg bzw. Salzburg-Linz bzw. Linz - St. Pölten

Donnerstag, 13. November 2014: Peter Rosei & Anna Weidenholzer
RJ 555 Meidling - Graz (09.03 / 11.33) - Wagen 22, Lesungen zwischen Wiener Neustadt - Semmering und zwischen Mürzzuschlag -Bruck
RJ 652 Graz - Meidling (12.25 / 14.57) - Wagen 22 vorerst gesperrt, je eine Lesung zwischen Graz-Bruck bzw. Semmering-Wr. Neustadt

Lesungen auf der BUCH WIEN
Donnerstag, 13. November 2014, 11.45-12.15 Uhr, Literaturcafé, Susanne Scholl
Donnerstag, 13. November 2014, 12.15-12.45 Uhr, ORF-Bühne, Kurt Palm
Freitag, 14. November 2014, 10.45-11.15 Uhr, Literaturcafé, Anna Weidenholzer

Internationale Buchmesse BUCH WIEN, 13. - 16. November, Messe Wien

Die internationale Buchmesse Buch Wien findet vom 13. Bis 16. November auf der Messe Wien statt. Geöffnet Donnerstag und Freitag 9 - 18 Uhr, Samstag 10 - 18 Uhr und Sonntag 10 - 17 Uhr.

Alle Details zu "Am Zug" finden Sie unter: www.oebb.at/AmZug

Am Zug - Geschichten übers Bahnfahren

"Am Zug" erscheint Ende Oktober 2014 im Residenzverlag in Kooperation mit dem ÖBB-Personenverkehr. 168 Seiten, Format 125x205 Hardcover, EUR 14,90 / sFr 21,20, ISBN: 9783701716388 | ISBN ebook:
9783701744824

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister sorgt der ÖBB-Konzern österreichweit für die umweltfreundliche Beförderung von Personen und Gütern. Die ÖBB gehören zu den pünktlichsten Bahnen Europas und bieten ihren Kunden die höchste Pünktlichkeit in der EU. Mit konzernweit rd. 40.800 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (davon 37.050 in Österreich, 3.750 im Ausland, zusätzlich 1.780 Lehrlinge) und Gesamterträgen von rd. 6,25 Mrd. EUR ist der ÖBB-Konzern ein wirtschaftlicher Impulsgeber des Landes. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Mag. Michael Braun
Pressesprecher
ÖBB-Konzernkommunikation
0664 2869990
michael.braun@oebb.at
www.oebb.at

Am Zug - Geschichten übers Bahnfahren
Heidi Selbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Residenz Verlag im NÖ Pressehaus Druck- und VerlagsgesmbH
Gutenbergstraße 12
3100 St. Pölten
h.selbach@residenzverlag.at
+43 2742 802-1615

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001