FPÖ: Gartelgruber einstimmig zur Bundesobfrau der IFF wiedergewählt

Wir freuen uns auf weitere drei Jahre Arbeit für die Anliegen der Frauen in Österreich

Wien (OTS) - Bei der gestrigen Generalversammlung der Initiative Freiheitlicher Frauen (IFF) wurde NAbg. Carmen Gartelgruber einstimmig für weitere drei Jahre zur Bundesobfrau gewählt. "Ich bin sehr geehrt, dass mir die Mitglieder der IFF ein solches Vertrauen ausgesprochen haben. Wir werden die kommenden Jahre weiter für die Anliegen der Frauen kämpfen", zeigt sich Gartelgruber sichtlich erfreut.

Es sei wichtig die Probleme der Frauen anzusprechen. Derzeit wäre die Diskussion von Binnen-I und Bundeshymne das Einzige, was aus dem Frauenministerium komme. Auch das ewige Rufen nach mehr Kinderbetreuungsplätzen sei man schon leid, so Gartelgruber weiter.

"Es ist wichtig für all jene Frauen das Wort zu ergreifen, die unsere Gesellschaft mit ihrer unentgeltlichen Arbeit bereichern. Ohne die unerlässliche Aufopferung bei der Betreuung der Kinder, der Familie, sowie bei der Pflege von nahen Angehörigen, wäre unsere Gesellschaft nicht vorstellbar. Besonders hier ist es nötig den Frauen nicht nur die entsprechende Anerkennung zuteil werden zu lassen, sondern etwa bei der Anrechnung von Kindererziehungszeiten auf die Pension, die bestehenden Modelle zu verbessern", so Gartelgruber weiter. "Für diese Anliegen sind wir da und für diese werden wir weiterhin kämpfen", so Gartelgruber.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001