Einladung zu Pressekonferenz/Fototermin am 28.08.: Freda Meissner-Blau & Co: Ikonen der Umweltbewegung rufen Tirol zur Ordnung

Schwarz-Grüne Koalition darf ihre ökologischen Werte nicht vergessen

Wien (OTS) - Mit dem maßlosen Ausbau der Wasserkraft gibt die schwarz-grüne Landesregierung Tirols zunehmend ihre ökologischen Positionen auf. Die Mütter und Väter der österreichischen Umweltbewegung mahnen nun die Tiroler Landesregierung zur Umkehr und warnen vor dem Verlust ihrer ökologischen Werte zu Gunsten der Tagespolitik. Freda Meissner-Blau, Hainburger Au-Besetzerin, Parteigründerin und erste Klubobfrau der Grünen, sowie die Hainburg-Kämpfer und Umweltwissenschaftler Peter Weish und Bernd Lötsch nehmen zur kritischen Situation in Tirol Stellung.

Teilnehmer der Pressekonferenz:

Univ.-Doz. Dr. Peter Weish, Forum Umwelt und Wissenschaft.
Freda Meissner-Blau, Gründerin der Grünen Alternative.
Univ.-Prof. Dr. Bernd Lötsch, Österreichischer Naturschutzbund

Datum: Donnerstag, 28. August 2014
Uhrzeit: 10 Uhr
Ort: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Einladung zu Pressekonferenz/Fototermin am 28.08.: Freda
Meissner-Blau & Co: Ikonen der Umweltbewegung rufen Tirol zur Ordnung


Datum: 28.8.2014, um 10:00 Uhr

Ort:
Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Franko Petri (Pressekontakt für die Teilnehmer), Tel. 01-48817-231 oder 0676-83488-231; E-mail: franko.petri@wwf.at.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WWF0006