Bundeskanzler Faymann: Mit Barbara Prammer verliert Österreich eine führende Persönlichkeit, Leitfigur und einen wertvollen Menschen

"Leidenschaft für das Gemeinsame, Sinn für das Machbare"

Wien (OTS) - "Österreich verliert eine führende Persönlichkeit und Leitfigur, einen liebevollen und wertvollen Menschen. Barbara Prammer wurde viel zu früh aus unserem Leben gerissen. Ihr Tod hinterlässt tiefe Betroffenheit und Trauer", sagte Bundeskanzler Werner Faymann heute, Samstag, in seiner Rede anlässlich der Verabschiedung der verstorbenen Nationalratspräsidentin Barbara Prammer vor dem Parlament in Wien.

Wie stark das Wirken Barbara Prammers gewesen sei, könne man in diesen Tagen sehen: Das unglaublich große Maß an Respekt, das ihr von allen Seiten entgegengebracht werde, spiegle Barbara Prammers außergewöhnliches Schaffen wider. "Sie brachte Leidenschaft für das Gemeinsame und Sinn für das Machbare ein", so Faymann. "Das demokratische Gemeinwesen braucht Menschen mit Grundsätzen. Menschen wie Barbara Prammer. Ihr Weltbild war geprägt von Gleichheit, sie setzte sich stets für Demokratie, Menschenrechte und ein solidarisches Miteinander als unumstößliche Prinzipien ein. Sie zeigte uns, dass Grundsatztreue und Toleranz kein Widerspruch sind", so der Bundeskanzler. Barbara Prammer habe stets das Gemeinsame vor das Trennende gestellt. "Doch im Einsatz für die Gleichstellung der Frauen sowie im Kampf gegen Verhetzung und Rassismus gab es keine Kompromissbereitschaft", so der Kanzler.

Auch die Öffnung des Parlaments vor allem für junge Menschen sei ihr ein großes Anliegen gewesen. "Mit der Einrichtung der Demokratiewerkstatt hat Barbara Prammer etwas Großartiges geschaffen. Sie hat Tausende Menschen begeistert und ihnen die Wichtigkeit von Demokratie nähergebracht. Wie sie einst selbst sagte: 'Wir müssen Flammen in die Herzen der jungen Menschen setzen und sie immun machen gegen Faschismus und Rassismus.' Diesen Weg ging sie unbeirrt. In Zeiten wie diesen braucht es Menschen wie sie dringender denn je", so Faymann.

"Ich bin traurig, dass Barbara Prammer viel zu früh von uns gehen musste. Sie hätte noch so viel vorgehabt und erreichen können", sagte Bundeskanzler Faymann abschließend.

Bilder von der Trauerfeier können Sie aus dem Fotoservice des Bundeskanzleramtes fotoservice.bundeskanzleramt.at kostenfrei abrufen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Jürgen Schwarz
Pressesprecher des Bundeskanzlers
Tel.: (01) 531 15 - 202243, 0664/884 947 06
juergen.schwarz@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001