Gastronomie - Unterrainer fordert bessere Arbeits- und Ausbildungsbedingungen

SPÖ-Tourismussprecher unterstützt Petition von Kochlehrlingen

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Tourismussprecher Max Unterrainer unterstützt die Forderung nach besseren Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen in der Gastronomie. Eine entsprechende Petition wurde gestern von Kochlehrlingen aus Villach im Parlament übergeben. Insgesamt 4.000 Unterschriften wurden für die Petition gesammelt. "Wir wollen beste Ausbildung für unsere Lehrlinge! Es ist höchst unterstützenswert, wenn die Gastronomielehrlinge selbst konkrete Vorschläge zur Verbesserung ihrer Ausbildungssituation machen", so Unterreiner am Mittwoch. ****

Konkret wollen die Lehrlinge u.a. eine Ausweitung der Berufsschulzeit, damit auch genügend Zeit für die theoretische Bildung bleibt. Außerdem wollen sie eine Erweiterung ihrer Berufsbilder und einen verantwortlichen Ausbildner, der ihnen im Betrieb zur Seite steht. "Ich unterstütze diese Forderungen voll und ganz! Gerade auch im Tourismus brauchen wir motivierte, bestausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit fairen Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen", so Unterrainer. (Schluss) sl/mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0010