AVISO: Start einer parlamentarischen BürgerInneninitiative für Arbeitszeitverkürzung - Pressegespräch am 24. Juni

Die Unabhängigen GewerkschafterInnen stellen die BürgerInneninitiative "Arbeitszeit FAIRkürzen, Arbeit FAIRteilen" vor.

Wien (OTS) - Die Unabhängigen GewerkschafterInnen im ÖGB laden anlässlich der Einreichung der parlamentarischen BürgerInneninitiative "Arbeitszeit FAIRkürzen, Arbeit FAIRteilen" die VertreterInnen der Medien herzlich zum Pressegespräch ein.

Die Unabhängigen GewerkschafterInnen stellen die zentralen Inhalte und Forderungen der BürgerInneninitiative vor und warum es gerade jetzt Arbeitszeitverkürzung braucht. Wissenschaftliche Unterstützung für die Forderung nach einer Arbeitszeitverkürzung kommt dabei von Univ.-Prof. Dr. Jörg Flecker, der am Pressegespräch teilnehmen wird.

Mit ihrer BürgerInneninitiative setzen die Unabhängigen GewerkschafterInnen im ÖGB ein klares Zeichen gegen die drohende Ausweitung der täglichen Arbeitszeit bei Gleitzeit auf bis zu zwölf Stunden. Mit Einreichen kann die BürgerInneninitiative nun auch online unterzeichnet werden und wird einer parlamentarischen Behandlung zugeführt.

Pressegespräch:

BürgerInneninitiative "Arbeitszeit FAIRkürzen, Arbeit FAIRteilen -für 7-Stunden-Arbeitstag und Überstundenabbau"

mit

Markus Koza, Vorsitzender der UG - Unabhängigen GewerkschafterInnen im ÖGB, Mitglied des ÖGB-Vorstands, Initiator

Klaudia Paiha, Bundessprecherin der AUGE/UG - Alternative, Grüne und Unabhängige GewerkschafterInnen, Mitglied des Vorstands der AK Wien

Beate Neunteufel-Zechner, Vorsitzende der UGöD - Unabhängige GewerkschafterInnen im öffentlichen Dienst, Betriebsratsvorsitzende

Univ.-Prof. Dr. Jörg Flecker, Professor für Soziologie am Institut für allgemeine Soziologie der Universität Wien

Datum: 24. Juni 2014, 10.00 Uhr

Ort: Cafe Eiles, Josefstädter Straße 2, 1080 Wien

Im Anschluss (12.00 Uhr) Überreichung der Unterstützungserklärungen zur Einreichung der parlamentarischen BürgerInneninitiative an Parlamentspräsidentin Barbara Prammer

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Markus Koza, Vorsitzender der UG im ÖGB
Tel.: 0676/951 27 82
e-mail: markus.koza@ug-oegb.at
Internet: www.ug-oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGG0001