RFS-Schierhuber: Die Freiheit, die wir meinen, heißt Demokratie!

Wien (OTS) - "Die Freiheit, die wir meinen, heißt Kommunismus!" -"Dieser Abschlusssatz der gestrigen ÖH-Kundgebung gegen das Fest der Freiheit in Wien sollte Warnung genug sein, dass der Kommunismus besonders auf akademischen Boden in Österreich auf dem Vormarsch ist. Derartige Parolen werden von ÖH-Funktionären schon längst nicht mehr unter verdeckter Hand getätigt, sie werden öffentlich unter Verschleierung angeblicher antifaschistischer Demonstrationen bewusst gestreut und banalisiert", erklärt Alexander Schierhuber, Bundesobmann des Rings freiheitlicher Studenten (RFS).

Den Nährboden für diese antidemokratischen Haltungen der KSV, VSSTÖ, GRAS und sonstiger linkspopulistischer Studentenparteien bilde die Verharmlosung des Kommunismus und dessen weltweite Verbrechen, sowie die Akzeptanz von Verstößen gegen rechtsstaatliche Grundwerte, vermummter und gewaltbereiter Linksextremer und deren Sympathisanten, durch die ÖH-Spitze, zeigt sich Schierhuber besorgt.

"Zur Erinnerung, die Herrschaft des Kommunismus in Europa, das war die Diktatur der SED, das war Stasi, ein Repressionsapparat, das war die Mauer mit Selbstschussanlagen mit über hundert Toten in Deutschland. Weltweit hat der Kommunismus im letzten Jahrhundert knapp 100 Millionen Todesopfer gefordert. Wer wirklich glaubt, so einem Gedankengut nachtrauern zu müssen, sollte nach Nordkorea auswandern", betont Schierhuber.

"Wir dürfen das Leid und die Unterdrückung, welches durch den Kommunismus seit jeher verbreitet wurde, niemals vergessen lassen. Der Ring freiheitlicher Studenten kämpft alltäglich gegen linksextreme Ansichtsweisen und die Untergrabung des rechtsstaatlich demokratischen Gefüges. Die Freiheit, die wir meinen, heißt Demokratie!", so Schierhuber.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002