Mikl-Leitner/Wöginger zur AKNÖ-Wahl: Gratulation an die Volkspartei NÖAAB-FCG zum soliden Ergebnis

Wien (OTS) - "Franz Hemm und sein Team haben bei der Arbeiterkammerwahl in Niederösterreich bewiesen, dass sich konsequenter Einsatz für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie konstruktive Politik im Gegensatz zu Klassenkampf bezahlt machen", betont ÖAAB-Chefin Johanna Mikl-Leitner. "Die NÖAAB-FCG-Fraktion konnte ihren Mandatsstand trotz vieler Hürden im Wahlrecht und beim Wahlablauf und trotz des gewaltigen Werbemittel-Einsatzes des amtierenden Präsidenten halten. Die FSG hingegen hat unter der Führung von Markus Wieser zwei Mandate verloren."

ÖAAB-Generalsekretär August Wöginger: "Der bundesweite Trend der sinkenden Wahlbeteiligung bei den Arbeiterkammerwahlen hat sich auch in Niederösterreich fortgesetzt. Der ÖAAB sieht das als Arbeitsauftrag, sich verstärkt mit einer Reform des Wahlrechts auseinander zu setzen, damit auch in Zukunft die konstruktive Interessenvertretung durch die blau-gelbe Sozialpartnerschaft fortgesetzt werden kann."

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Generalsekretariat
Janina Nolz, Bakk.
Tel.: +43 (1) 40 141 354
presse@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001