Rasinger: Unser Hauptziel - hochqualifizierte medizinische Versorgung für jedermann

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Das Hauptziel unserer Gesundheitspolitik muss die hochqualifizierte Versorgung für jedermann sein. Da liegen wir in Österreich im internationalen Vergleich gut: Bei den Kosten lagen wir auf Platz 9 und bei der Performance auf Platz 3. Aber eine Gesundheitsreform ist ein permanenter Prozess und in diesem Sinne wollen wir Gutes noch besser machen. Das erklärte ÖVP-Gesundheitssprecher Abg. Dr. Erwin Rasinger heute, Dienstag, in der Aktuellen Stunde im Plenum des Nationalrats.

Vier Problembereiche sieht Rasinger für die Gesundheitsreform in Österreich:

1. Die Spitzenmedizin läuft in eine Krise, so etwa durch zu viel Bürokratie im AKH.
2. Wir brauchen wohnortnahe Versorgung durch gut ausgebildete und anständig bezahlte Hausärzte, nicht noch mehr Zentren, die letztendlich die ländliche Versorgung ausdünnen.
3. Mehr Prävention, zum Beispiel zur Vermeidung von Schlaganfällen, Herzinfarkt, Alkoholismus, Suiziden und Demenzerkrankungen.
4. Das Zuviel an Bürokratie gehört abgebaut. Von der Chefarztpflicht bis zu oft unnötigen Dokumentationen in Pflege und ärztlichem Bereich wird Zeit vernichtet, die eigentlich den Patienten gewidmet sein sollte.

"Unser Ziel muss es sein, die Gesundheitsversorgung Step by Step weiterzubringen. Denn wir alle werden einmal eine gute Gesundheitsversorgung dringend brauchen", schloss Rasinger. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001