Neues Volksblatt: "Glaubwürdig" von CR Christian HAUBNER

Ausgabe vom 10. Mai 2014

Linz (OTS) - Anläufe zu einer Verwaltungsreform hat es bereits viele gegeben. Auch Versprechen, gerade bei den Normen auf Bundes- und auf EU-Ebene zu entbürokratisieren und die überbordende Regulierungswut einzudämmen, hat es von vielen Seiten in der Vergangenheit bereits mehrfach gegeben.
Der Vorstoß von LH Josef Pühringer hat im Gegensatz zu früheren Ansagen von anderer Seite dennoch eine ganz besondere Qualität. Denn Pühringer hat es in seinem eigenen oberösterreichischen Wirkungskreis bereits vorgezeigt, dass vieles möglich ist. So kann Oberösterreich etwa im Bereich der Verwaltung selbstbewusst auf gewinnbringende Reformen verweisen. Auch im Gesundheitsbereich hat man im Land ob der Enns bereits - Stichwort Spitalsreform - Maßnahmen gesetzt, die in der Zukunft Ausgabenexplosionen verhindern und damit weiterhin eine bestmögliche Versorgung sicherstellen.
Der Lohn all dieser Anstrengungen ist bereits jetzt deutlich spürbar:
Das Land ob der Enns steht im Bundesländer-Vergleich wirtschaftlich hervorragend da, als Finanzreferent kann Pühringer daher weiter in wichtige Zukunftsbereiche wie Jugend, Pflege, Ausbildung, Arbeitsmarkt und Forschung sowie in optimale Standortqualität investieren.
Weil er es in OÖ bereits vorgezeigt hat, ist er mit seinen Forderungen nach Reformen auf Bundes- und EU-Ebene besonders glaubwürdig.

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt, Chefredaktion
Tel.: 0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001