ÖVP-Wahlauftakt: Becker kämpft für sichere Zukunft aller Generationen in Europa

ÖVP hat mit Karas den besten Spitzenkandidaten, und mit Becker Europas einzigen Senioren-Kandidaten

Wien (OTS) - Zum heutigen Wahlauftakt der ÖVP hält Heinz K. Becker, Generalsekretär des Österreichischen Seniorenbundes und Europas einziger Senioren-Abgeordneter im Europa-Parlament fest:

"Mit dem heutigen Tag beginnen wir die intensive Phase unserer Wahlbewegung. Dabei bin ich zuversichtlich, dass wir erfolgreich sein werden. Denn die ÖVP verfügt mit Othmar Karas über den besten Spitzenkandidaten und mit meiner Kandidatur auf Listenplatz 5 über Europas einzigen Senioren-Kandidaten. Schon bei den letzten Europa-Wahlen 2009 stammten 40 Prozent der ÖVP-Stimmen von den über 60jährigen. Mit der umfangreichen Seniorenbund-Wahlbewegung wollen wir dies auch 2014 erreichen!"

Beginnend mit dem heutigen Tag starte auch die Verbreitung der inhaltlichen Schwerpunkte Beckers:

"Ich kämpfe für die soziale Sicherheit für Jung und Alt in Europa. Dabei bleibe ich aber ein großer Verfechter der Subsidiarität: Nicht für alles soll Europa zuständig sein. Dazu gehören ganz besonders unser Pensions-, Gesundheits- und Pflegesystem. Das Können wir besser!", stellt Becker abschließend klar.

Das umfangreiche Arbeitsprogramm Beckers, an dessen Spitze eine Politik der Generationengerechtigkeit steht, wird in den kommenden Wochen Punkt für Punkt präsentiert und täglich bei Senioren-Veranstaltungen mit hunderten Teilnehmenden diskutiert.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
stv. Generalsekretärin
Susanne Walpitscheker
0650-581-78-82
swalpitscheker@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001