Becker: Neuregelung der Grunderwerbssteuer ist gute Lösung

ÖVP hat "Erbschaftssteuer durch die Hintertür" verhindert

Wien (OTS) - "Die nun beschlossene Neuregelung der Grunderwerbssteuer ist eine gute Regelung", so Seniorenbund-Generalsekretär und Europaabgeordneter Heinz K. Becker in einer ersten Reaktion auf die nun bekanntgewordene Einigung. "Wir dürfen nicht vergessen, dass uns drohte, dass auf kaltem Weg, sozusagen durch die Hintertür die Erbschaftssteuer wieder eingeführt worden wäre." Finanzminister und Vizekanzler Dr. Michael Spindelegger hat einen wirklich guten Weg gefunden, dies zu verhindern", freut sich Becker.

"Durch eine Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs war eine Neuregelung notwendig geworden, es drohte eine Verdreifachung der Grunderwerbssteuer. Die ÖVP hat konsequent gekämpft und einen Erfolg im Sinne der Familien und Eigenheimbesitzer erreicht!", hält Becker fest.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
stv. GS Mag. Michael Schleifer
Tel.: 01/40126 /424
mschleifer@seniorenbund.at, www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001