Schülerunion: Rund 150 Schüler bei Kampagnenpräsentation "Inspire Europe - Erwecke die EU in dir"

Startschuss für EU-Kampagne am Seminar "EU-Convent"

Wien/Hirschwang (OTS) - Die Europäische Union sorgt seit über einem halben Jahrhundert für Frieden und Stabilität in Europa. Doch hinter dem Friedensgedanken der EU steht noch viel mehr. Um dieses Verständnis vielen Jugendlichen zu vermitteln, veranstaltete die Schülerunion vom 28. Februar bis 2. März den "EU-Convent 2014" in Niederösterreich mit rund 150 Teilnehmern aus ganz Österreich. In acht verschiedenen Seminargruppen ging es um die Inhalte, die Struktur und die Politik der Organisation, die unser Leben täglich beeinflusst. Vor der Kampagnenpräsentation gab es eine Podiumsdiskussion mit Vertretern verschiedener Parteien, unter anderem Ulrike Lunacek (Grüne EU-Abgeordnete seit 2009) Das war zugleich der Startschuss für die Kampagne "Inspire Europe" in Richtung EU-Wahl am 25. Mai.

"Wir legen in den kommenden Monaten einen Schwerpunkt auf die EU-Themen, die uns Jugendliche im Alltag betreffen. Derzeit hat die EU einen zu geringen Stellenwert im Unterricht. Das wollen wir mit unserer Kampagne ändern. Jeder kann mitmachen und unser Vorhaben unterstützen", sagt Thomas Gaar, Bundesobmann der Schülerunion.

Am Samstag-Abend wurde das Forderungspapier zur Kampagne an die Teilnehmer der Podiumsdiskussion übergeben: Stefan Schnöll (ÖVP), Albert Scheiblauer (SPÖ), Georg Mayer (FPÖ) und Ulrike Lunacek (Grüne). Besonders Online (Facebook: www.facebook.com/inspireeurope; Homepage: www.inspire-europe.at) und durch regionale Veranstaltungen will man in Richtung EU-Wahl am 25. Mai informieren und die Jugendlichen von der Europäischen Union begeistern.

"Jeder österreichische Staatsbürger ab 16 Jahren ist bei den Parlamentswahlen wahlberechtigt und sollte sein Stimmrecht nutzen. Wir hoffen, mit unserer Initiative viele Jugendliche zu überzeugen, mitzumachen und mitzugestalten. Die EU beeinflusst uns jeden Tag, daher müssen wir die Chance nutzen, sie zu beeinflussen", so die Kampagnenleiterinnen Martina Tiwald und Stefanie Torres.

Rückfragen & Kontakt:

Edin Kustura
Pressesprecher Schülerunion
edin.kustura@schuelerunion.at
0664 520 12 11

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSU0001