Wallner: Fake-Gruppe will GrünwählerInnen bei AK-Wien-Wahl täuschen

Grüne unterstützen bei AK-Wahl Liste 4 - "Alternative und Grüne GewerkschafterInnen/Unabhängige GewerkschafterInnen (AUGE/UG)"

Wien (OTS) - "Auf besonders perfide Art versucht eine bei der Wiener Arbeiterkammerwahl antretende Gruppe WählerInnen zu täuschen", kritisiert Stefan Wallner, Bundesgeschäftsführer der Grünen. "Mit der Übernahme von Grünslogans aus dem Nationalratswahlkampf und einem Layout, das frappant an Flyer der Grünen erinnert, geht eine Gruppe namens 'Grüne Arbeitnehmer' auf Stimmenfang unter GrünewählerInnen. Die Grünen unterstützen diese Gruppe nicht. Die Grünen unterstützen die Alternativen und Grünen GewerkschafterInnen AUGE/UG", betont Wallner.

Die Liste 'Grüne Arbeitnehmer' vertritt teilweise diametral den Grünen entgegengesetzte Standpunkte und stimmt etwa in familien-, gesellschafts- und bildungspolitischen Fragen regelmäßig mit der FPÖ. Abseits von AK-Wahlen entwickelt diese Fake-Liste auch keine nennenswerten Aktivitäten. - Die AUGE/UG ist dagegen seit Jahrzehnten in Länderkammerkammern und seit der AK-Wahl 2004 auch in Bundesarbeitskammer vertreten und stark in Gewerkschaften und Betriebsräten verankert", Wallner weiter.

"Wer Ausbau der ArbeitnehmerInnenrechte, Demokratisierung der Arbeitswelt, einen gesetzlichen Mindestlohn, eine nachhaltige Arbeitszeitverkürzung oder Menschen- und BürgerInnenrechte unterstützen will, wählt von 11. Bis 24. März Alternative und Grüne GewerkschafterInnen - AUGE/UG - und keine Fake-Liste", schließt Wallner.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001