Haubner zu ÖVP-Arbeitsklausur: Wachstums-Impulse haben für ÖVP klaren Schwerpunkt

ÖVP-Arbeitsklausur verdeutlicht Wirtschafts-Schwerpunkt: Hart arbeiten. Für Wachstum und Arbeitsplätze - Wirtschaftsbund: Reformen weiter vorantreiben

Wien, 08. Jänner 2014 (OTS) - Die ÖVP-Arbeitsklausur verdeutlicht für Wirtschaftsbund-Generalsekretär, Abg.z.NR Peter Haubner einmal mehr den unerlässlichen Wirtschafts-Schwerpunkt für die kommenden Jahre:
"Hart arbeiten. Für Wachstum und Arbeitsplätze.' - so lautet auch das Motto des Wirtschaftsbundes", hält Haubner fest. Das Regierungsprogramm sei "die Basis" für diese harte Arbeit, der rasch erste Umsetzungen folgen müssen. "Österreich braucht Wachstum und Wachstum braucht Impulse. Darum ist es gut und wichtig, dass Impulse für Wirtschaft, Wachstum und Beschäftigung für die ÖVP und Bundesparteiobmann Michael Spindelegger ein klarer Schwerpunkt sind", so Haubner, der auf die verhandelten Maßnahmen im Regierungsprogramm verweist: 200 Mio. Euro Offensivmaßnahmen für die Jahre 2014/2015, Senkung der Lohnnebenkosten, Arbeitszeitflexibilisierung, Standortstrategie für Leitbetriebe, Sicherung von Finanzierungen, Beschleunigung von Firmengründungen und viele mehr. "Neben diesen Maßnahmen zur Stärkung der Wirtschaft müssen auch essentielle Reformen weiter vorangetrieben werden", so Haubner. ****

Als "guten und richtigen Schritt" bezeichnet Haubner die verstärkte Verbindung von Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft in einem Ressort. "Der Name des Ministeriums bezeichnet die Entwicklung der Innovationskette - von der unersetzlichen Grundlagenforschung bis zur Umsetzung am Markt. Wir haben schon jetzt viele Gemeinsamkeiten zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Viele Wirtschafts-Institute arbeiten im Bereich der Grundlagenforschung mit der Universität zusammen. Jetzt haben wir die Chance, diese Synergie-Potenziale effizienter zu nützen", so Haubner, der dieses gestärkte Ministerium bei Reinhold Mitterlehner in besten Händen sieht.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund, Bundesleitung/Presse
Mag. Pia Mokros
Pressesprecherin
Tel.: +43 (0)1 5054796-13,Mobil: +43 (0)664 88424207
p.mokros@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at www.facebook.com/WirtschaftsbundOesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0002