Transparenz-Preis für österreichischen Strom- und Gasdaten-Monitor

Energy Transparency Award 2013 für den EnergyMonitor ist Beweis für europaweit vorbildliche Arbeit

Wien (OTS) - Als Beweis für die europaweit vorbildliche Arbeit der österreichischen E-Wirtschaft in Bezug auf Markttransparenz sieht Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Oesterreichs Energie die Verleihung des Energy Transparency Award an den EnergyMonitor der CISMO Group. Ins Leben gerufen wurde der EnergyMonitor unter wesentlicher Beteiligung der zuständigen Arbeitskreis-Experten von Oesterreichs Energie.

"Was hier geschaffen wurde", so Schmidt, "ist europaweit vorbildlich und ein Signal für die Markttransparenz in Österreich. Dass dieses Instrument nun ausgezeichnet wurde, ist eine sehr erfreuliche Anerkennung der Arbeit der österreichischen E-Wirtschaft." Die Vergabe des Energy Transparency Award der Florence School of Regulation erfolgt an Unternehmen und Institutionen für außergewöhnliche Beiträge zur Transparenz im europäischen Energiemarkt. Gewinner der Vorjahre waren die NordPool Spot, CEER (Council of European Energy Regulators) sowie die EEX.

Die Arbeitsgruppe Ausgleichsenergie von Oesterreichs Energie unterstützte die Entwicklung des EnergyMonitors insbesondere im Hinblick auf die Datenaufbereitung und Anwendertests und trug mit ihren Vorschlägen wesentlich zur Gestaltung der nun vorliegenden Funktionalitäten bei. Schmidt: "Man kann ruhig behaupten, dass es sich dabei um eine in Europa einzigartige Zusammenfassung marktrelevanter Daten handelt, die auf hohem Niveau Standards für den Binnenmarkt setzt." Publiziert werden die Daten auf der Homepage www.energymonitor.at.

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichs Energie
Ernst Brandstetter
Pressesprecher
Tel.: 0043 1 50198 - 260; Mobil: 0043 676 845019260
presse@oesterreichsenergie.at
www.oesterreichsenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVE0001