15. Journalistenpreis des Hilfswerks: Finalistinnen und Finalisten stehen fest

Preisverleihung im Rahmen der Hilfswerk-Weihnachtsgala am 28. November im Wiener Haus der Industrie

Wien (OTS) - 50 Werke wurden beim 15. Journalistenpreis des Hilfswerks eingereicht, jetzt stehen je 5 Finalistinnen und Finalisten der Kategorie, Print, Radio und TV fest (in alphabetischer Reihenfolge):

Kategorie Print: Verena Ahne "Die Krippewelle" (Profil Wissen), Georg Eckelsberger "Ins andere Leben" (Datum), Angela Heissenberger "Bis ins hohe Alter" (Report-Verlag), Julia Langeneder "Der Kindergarten-Zivi" (Welt der Frau), Birgit Wittstock "Kinder vom Südbahnhof" ( Falter).

Kategorie Radio: Sarah Bárci "Vorübergehend untergebracht" (Ö1 Moment-Leben-Heute), Isabelle Engels "Mutter-Mutter-Kind? Regenbogenfamilien kämpfen für Gleichstellung" (Ö1-Journalpanorama), Ute Maurnböck-Mosser "Kinderrechte" (Ö1-Radiokolleg), Elisabeth Stecker "Wenn Betreuung zur Beziehung wird. Die 24h-Betreuung." (Ö1, Moment am Sonntag), Elis Thiel "Kinder halbe-halbe" (Ö1, Moment -Leben heute)

Kategorie TV: Rike Fochler "Down-Syndrom" (ORF, Thema), Wolfgang Godai "Bankkredit für Besachwaltete" (ORF, Bürgeranwalt), Helga Lazar "Hürden für Behinderte" (ORF, Report), Herbert Link "Mehr als ich kann" (3sat), Sascha Stefanakis "Pflege ALS-Kranke" (ORF, Bürgeranwalt).

Alle Finalistinnen und Finalisten sind zur Hilfswerk-Weihnachtsgala für Kinder in Not am 28. November 2013 eingeladen. Im Rahmen der Gala werden die Siegerinnen und Sieger bekannt gegeben und von Hilfswerk-Präsident Othmar Karas geehrt. Die Kategoriensiege werden mit jeweils EUR 1.500,-- Preisgeld belohnt.

Alle Beiträge der insgesamt 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden von einer unabhängigen Fach-Jury hinsichtlich der relevanten Kriterien "Innovationsgrad des Themas", "Originalität des Zugangs", "Recherchequalität", "Zielgruppenadäquate Aufbereitung" und "Stilistische Qualität" beurteilt.

Das Programm der Hilfswerk Weihnachts-Gala - 24 Jahre Weihnachtshilfe für Kinder in Not am 28. November 2013 im großen Festsaal im Haus der Industrie in 1030 Wien, Schwarzenbergplatz 4:

Einlass um 19.00 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr, Elisabeth Engstler liest Heiteres & Besinnliches. Natália Kelly, die Stimmentdeckung des vergangenen Jahres, singt ihre schönsten Pop-Balladen. Alfons Haider führt durch den Abend. Anschließend bitten wir zum Buffet. Eintritt:
Spende in der Höhe von 35 Euro erbeten. Karten erhalten Sie beim Hilfswerk Austria International. E-Mail: gerda.huber@hwa.or.at, Tel. 01 / 405 75 00-11.

Rückfragen & Kontakt:

Hilfswerk Österreich, Bundesgeschäftsstelle
Mag. Harald Blümel
Tel.: 01 / 40442 - 12, Mobil: 0676 / 8787 60203
harald.bluemel@hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001